Eigene Stärken erkennen und in Szene setzen

Großer Dienstwagen und große Boni? Alles Schnee von gestern! Wer heute Menschen führen, begeistern und bewegen will, braucht vor allem Authentizität, ein starkes Wertegerüst und eine unerschütterliche Haltung.

Ist mein Job sicher?

Eine in der heutigen Zeit groteske Frage, denn die sicheren Zeiten sind vorbei. Die neue Sicherheit ist Freiheit. Wir müssen nur noch lernen, mit ihr umzugehen.

Wunderwaffe Achtsamkeit

Steigende Arbeitsbelastung und das Gefühl, immer „on“ sein zu müssen, sind die Kennzeichen unserer heutigen Arbeitswelt. Daher sind Konzentrationsfähigkeit und der Fokus auf das Wesentliche heute wichtiger denn je und die Erfolgsfaktoren für individuellen und unternehmerischen Erfolg.

Alltagsanmut statt durch den Alltag stolpern

Wer fokussiert handelt und agiert, denkt bereits im Jetzt an die nächsten Schritte. Das sorgt für mehr innere und äußere Anmut – das Gegenteil von einem Stolpern durch den Alltag.

Der erste Eindruck zählt

Ob Vorstellungsgespräch, erster Tag im Büro, Langstreckenflug oder Abendevent – zu jedem Anlass das passende Outfit. Wenn jemand weiß, wie man in jeder Situation angemessen gekleidet ist, dann die coolsten und inspirierendsten Frauen Deutschlands.

Endlich erfolglos!

Bestsellerautor, Comedian und Philosoph Sebastian Rabsahl alias Sebastian 23 fühlt dem Zeitgeist auf den Zahn. In Endlich erfolglos! seziert er mit Witz, Ironie und Tiefsinn all die klugen Ratschläge, die täglich auf uns einprasseln.

Karriere in Zeiten des Kontrollwahns

Die Besten sind schon da, werden leider nur völlig verwirrt. HR-Abteilungen und Unternehmen schulen sie zur Anpassung, während das genaue Gegenteil der wahre Erfolgsweg für ihre Karriere ist. Was tun?

Durchhalten oder aufgeben?

Mein Projekt „Ein Jahr im Wohnmobil“ hatte im Kern die Absicht, einmal mehr zu erfahren, wie es gelingen kann, weiterzumachen, auch wenn es schwer ist.

Eliten gefährden die Demokratie

Die Eliten schotten sich mehr und mehr ab und erneuern sich aus sich selbst heraus. Das bedroht unsere Demokratie. Elitenforscher Michael Hartmann zeigt, wie Haltung und Herkunft zusammenhängen und dass ein Politikwechsel nur durch eine durchgreifende soziale Öffnung möglich ist.

Aufgeben war keine Alternative

Mit 25 steht Frank Thelen vor dem Ruin. Was für viele das Ende bedeutet hätte, ist für ihn der Startschuss für eine beispiellose Karriere.

So klappt’s mit dem Nachwuchs

Egoistisch, karrieregeil, unpolitisch, lauten die Vorurteile, die sich junge Leute immer wieder anhören müssen. Schluss damit”, fordert die junge Journalistin und Aktivistin Madeleine Hofmann – und räumt mit den Klischees auf.

Arbeiten Sie noch oder qualmen Sie schon?

Kommt Ihnen das Leben manchmal auch vor wie ein Hamsterrad, aus dem Sie keinen Ausweg finden? Axel Berger und Thorsen Thews wissen, wie brennende Hamster zu löschen sind.

Weile ohne Eile

Zeit ohne Ende haben. Ohne Ziel, einfach nichts tun. Die Kostbarkeit im Moment genießen. Eine lange Weile, die nicht mit Langeweile zu verwechseln ist. Wie das geht, weiß Barbara Messer.

„Du kannst das, fang einfach an!“

Nach einer Sinnkrise findet sich Christine Dohler in einem Kloster in Nepal wieder. Der Beginn einer Reise zu sich selbst und mitten rein ins Leben. Ehrlich, humorvoll und voll Selbstironie erzählt die Journalistin von ihrem Weg.

Spagat zwischen Kerngeschäft und Digitalisierung

Eine aktuelle empirische Studie von Hays und PAC zu den Spannungsfeldern des digitalen Wandels zeigt: Trotz der Herausforderungen des digitalen Wandels konzentrieren sich Unternehmen auf den Ausbau ihres Kerngeschäfts.

„So jemand wie Sie bekommt kein Wasser“

Eine sehr wertvolle Erfahrung aus meinem Wohnmobil-Jahr ist, dass gerade die Menschen, die weniger haben, sehr hilfsbereit sind. Liegt es daran, dass sie über mehr inneren Reichtum verfügen? Oder weil sie selber erfahren haben, wie wichtig Hilfe?

Souverän in die Führungsrolle einsteigen

Welche Kompetenzen werden von angehenden Führungskräften erwartet? Ist ein Mitarbeiter geeignet, diese Rolle zu übernehmen? Wo genau liegen Führungsstärken und wo hapert es noch? Antworten auf diese Fragen gibt Wolfgang Holl im Interview.

Was geht – und was nicht?

Vor meinem Start ins Abenteuer „Wohnmobil“ standen die Bedenkenträger Schlange. Und egal zu welchem Thema, die wohlgemeinten Ratschläge, Bedenken und Vermutungen nahmen kein Ende. Wie gut, dass ich auf mein Urteilsvermögen vertraute.

Mitarbeitermotivation: Fun statt Boni

Was wäre, wenn Mitarbeiter für ihr Engagement statt Bonuszahlungen Spiel und Spannung bekämen? Gibt’s nicht? Doch. Wie der Spaßfaktor funktioniert weiß Thomas W. Künstner.

Müssen Mitarbeiter sinnlose Tätigkeiten erledigen?

Viele Menschen definieren sich fast ausschließlich über ihre Arbeit. Sie schöpfen ihr Selbstwertgefühl aus ihrem Engagement und ihrem Erfolg im Beruf. Was, wenn Arbeitgeber plötzlich Pseudo-Aufgaben erteilen?

1 2 3 4 5 6 7 15