Komplexe Probleme lösen

Ein wesentlicher Faktor für beruflichen Aufstieg ist die Fähigkeit, komplexe Probleme strukturiert lösen zu können. Wie jeder überzeugende Lösungen entwickeln kann, wissen zwei Unternehmensberater.

Most Wanted: Chef der Zukunft m/w/d

In Zeiten von VUKA und digitalem Wandel stehen Führungskräfte vor besonderen Herausforderungen: Von heute auf morgen sollen sie bislang erfolgreiche Strukturen und Strategien komplett ändern, um mit neuer Haltung als „digital leader“ zu agieren. Ist das realistisch?

Wie geht Erfolg?

Karriere, Beziehungen, sportliche Vorhaben, geniale Ideen – manchen scheint alles zuzufliegen. Doch warum gelingt manchen alles ohne Mühe, während andere um alle Ziele, die sie erreichen wollen, schwer ringen müssen?

Der DNA des Unternehmertums auf der Spur

Um die Eigenschaften von Unternehmerpersönlichkeiten zu spiegeln, befragte Bernd Remmers über ein Dutzend bekannte Schweizer Unternehmerinnen und Unternehmer, „denn nichts hilft mehr, als von den Besten zu lernen“.

Sneakers machen Chefs auch nicht ehrlicher

Topmanager geben sich immer legerer, lassen Krawatten weg, tragen Sneakers. Sie wollen dabei authentischer und nahbarer verstanden werden. Doch nimmt man ihnen den Kumpel auch ab?

Agil wie ein Piratenschiff

Unternehmer stehen heute vor den Herausforderungen: agile Unternehmensform, neue Technologie und hohe Geschwindigkeit. Orientieren sollten sie sich dabei an Piraten: Die alten Haudegen waren clever organisiert, gut geführt, sehr fokussiert und agil.

Kein Mensch braucht Führung

In unserem Leben führen wir uns selbst. Im Job hingegen ist da jemand, der uns sagt, was wir tun und lassen sollen. Dabei ist die Führungsmaxime „anweisen“ und „kontrollieren“ längst ein Relikt vergangener Zeiten.

Regeln des Erfolgs

Wer den Sprung ganz nach oben schaffen will, merkt schnell: Leistung alleine reicht nicht. Was erfolgreiche Menschen auszeichnet, welche Codes Zugehörigkeit signalisieren und woran man einen gehobenen Habitus erkennt, weiß Doris Märtin.

In sieben Schritten zur Kernbotschaft

Die richtige Positionierung ist heute wichtiger denn je. Was für Unternehmen gilt, gilt spätestens im Zeitalter der Digitalisierung zunehmend auch für Führungskräfte. Sie haben eine Vorbildwirkung, von ihnen werden Haltung und Performance gefordert. Wie jeder zur Marke, zum Personal Brand … Weiterlesen

Die Besten ihres Fachs

Managementwissen ist der Schlüssel zum Erfolg von Individuen, Organisationen und Gesellschaften. Wer dieses Wissen hat, kann seinen Erfolg selbst gestalten. Lernen wir von den Besten ihres Fachs.

Jeder kann gut reden!

Davon ist Isabel García überzeugt. Sie entlarvt die größten Kommunikationsirrtümer und zeigt eine Rhetorik, die dem Sprecher gerecht wird sowie zu mehr Überzeugungskraft führt.

Unternehmertum ist nichts für Feiglinge

Was ist das Geheimnis erfolgreicher Unternehmer? Es gibt keins! Um erfolgreich zu sein, spielt es keine Rolle, welches Produkt oder welche Dienstleistung man anbietet. Vielmehr sind es Haltung und konsequente Umsetzung, die wichtig sind.

Karriere in Zeiten des Kontrollwahns

Die Besten sind schon da, werden leider nur völlig verwirrt. HR-Abteilungen und Unternehmen schulen sie zur Anpassung, während das genaue Gegenteil der wahre Erfolgsweg für ihre Karriere ist. Was tun?

Wettbewerbsvorteil Mitarbeiterbindung

Viele Firmen betonen gerne die Bedeutung ihrer Mitarbeiter für ihren Geschäftserfolg. Doch wie sieht es in der Realität aus? Leere Worthülse oder erhalten Arbeitnehmer tatsächlich die Aufmerksamkeit, die sie verdienen?

Wie gelingt der Schritt an die Spitze?

Der Erfolg einer Fußball-Mannschaft beruht auf Teamarbeit. Gleiches gilt für Erfolg im Mittelstand: Nicht der teure Zukauf einzelner Top-Mitarbeiter bringt ein Unternehmen an die Spitze, sondern die Zusammenstellung und das Training der vorhandenen Mannschaft, so die KMU-Expertin Suzana Muzic.

Souverän in die Führungsrolle einsteigen

Welche Kompetenzen werden von angehenden Führungskräften erwartet? Ist ein Mitarbeiter geeignet, diese Rolle zu übernehmen? Wo genau liegen Führungsstärken und wo hapert es noch? Antworten auf diese Fragen gibt Wolfgang Holl im Interview.

Schicker als der Chef?

Die Casualisierung des textilen Zeitgeistes ist auch im Geschäftsleben nicht mehr aufzuhalten – und sorgt für Verunsicherung. Während viele Manager mit Traditionen brechen, interessiert sich der Nachwuchs sehr für Statuskleidung.

Von den Besten lernen

Eigentlich sprechen die Deutschen nicht über Geld. Für die Rubrik „Meine erste Million“ im Wirtschaftsmagazin Capital machen 50 Deutsche eine Ausnahme und sprechen über das Geheimnis ihres Erfolgs.

Wenn’s drauf ankommt: maximale Leistung abrufen

Bestleistungen liefern, wenn sie gefordert sind. Die Chancen erkennen und verwandeln, und das auch unter Stress und höchster Anspannung. Was für Erfolge im Spitzensport gilt, das trifft ebenso auf die Herausforderungen in Beruf und Alltag zu.

Führen ohne Psychotricks

Die Führungsqualität lässt sich nicht nur an schwarzen Zahlen und großen Erfolgen messen. Vielmehr ist ein guter Führungsstil Beziehungsmanagement und Aufbau eines vertrauensvollen Umgangs zwischen Chef und Mitarbeitern. Wie das geht, weiß Frank Hagenow.

1 2 3 4 7