» » Offline gehen

Offline gehen

Offline gehen

Über drei Stunden nutzen viele mittlerweile täglich die digitalen Medien. Dabei zeigen Studien, dass Technologieüberlastung zu lebensbedrohlichem Stress, Schlafstörungen, Aufmerksamkeitsdefiziten und verminderter Konzentrationsfähigkeit führen kann.

In ihrem Buch „Offline“ zeigen die beiden Autoren Dr. Imran Rashid und Søren Kenner, wie jeder die Kontrolle über sein digitales Leben wiedererlangen kann. Mit dem Ziel, eine umsichtige Work-Life-Balance zu finden und das Gehirn beziehungsweise den Geist vor einem Übermaß an technologischen Geräten zu schützen. Das Buch ist eine Aufforderung und gleichzeitig eine Hilfe für einen gesünderen Umgang mit Smartphone und Co. Denn bereits Kinder zeigen Stress-Symptome, weil das Smartphone zur ständigen Erreichbarkeit zwingt.

Eine internationale Debatte entfachten die Autoren als sie die „Mind Hacks“ aufdeckten, die Facebook, Apple, Google und Instagram verwenden, um ihre Nutzer von ihren Produkten abhängig zu machen. In „Offline“ liefern sie nun einen forschungsbasierten Einblick in die Welt der technischen Riesen, Smartphones, Social Engineering und der bewussten Manipulation.

Wie man die Kontrolle über das eigene digitale Leben zurückerlangen kann, beschreiben der Arzt und IT-Unternehmen Dr. Imran Rashid und der Online-Experte Søren Kenner anschaulich. Sie zeigen, wie digitale Geräte, Einzelpersonen und Gemeinschaften zum Besseren aber auch zum Schlechteren verändern können. „Offline“ ist ein Muss für alle, die „Mind Hacks“ erkennen und so die gefährlichen Nebenwirkungen der digitalen Verschmutzung vermeiden wollen.

 

 

Offline
So erlangen Sie die Kontrolle über Ihr digitales Leben zurück
von Dr. Imran Rashid und Søren Kenner
Wiley Verlag (1. Auflage, März 2020)
19,99 Euro (D)
ISBN: 978-3-527-51002-3