Die Mittelschicht unter Druck

Das Prekariat beginnt heute in der Mittelschicht. Immer mehr Menschen in angesehen Berufen kämpfen mit begründeter Existenzangst. Das ist ein gefährlicher Trend: Selbst gut Qualifizierte fühlen sich abgehängt. Unsere Gesellschaft gerät unter Druck.

Müssen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter schützen?

Die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten, gehört zu den wichtigsten Aufgaben von Arbeitgebern. Wer das zu lax nimmt, bekommt Probleme mit Betriebsrat und Berufsgenossenschaft.

Wie viele persönliche Dinge müssen Mitarbeiter beim Bewerbungsgespräch preisgeben?

Laden Arbeitgeber potenzielle Mitarbeiter zum Vorstellungsgespräch ein, möchten sie über sie so viel wie möglich erfahren. Die gestellten Fragen müssen aber Grenzen haben.

Was passiert, wenn Mitarbeiter mit gefälschten Bewerbungsunterlagen auffliegen?

Den Lebenslauf aufmotzen, Lücken verschweigen oder gar Unterlagen fälschen – um einen Job zu ergattern, greifen Bewerber manchmal tief in die Trickkiste.

Wichtige Ressource Wertschätzung

Wertschätzung ist eine wichtige Ressource, die Konfliktpotenzial verringert und zu mehr Beliebtheit führt. Ob und wie Wertschätzung zu üben ist, beantwortet Dörthe Huth im Interview.

Müssen Arbeitgeber auch bei einer sexuellen Belästigung außerhalb des Jobs eingreifen?

Das allgemeine Gleichbehandlungsgesetz schützt Mitarbeiter am Arbeitsplatz vor jeder Art von Belästigung. Was aber, wenn Arbeitnehmer außerhalb des Jobs von Kollegen belästigt werden?

Dürfen Arbeitgeber kündigen, wenn gegen einen Mitarbeiter ermittelt wird?

Ermittelt eine Behörde gegen einen Mitarbeiter, sind Arbeitgeber darüber nicht erfreut. Schließlich können Lieferanten und Kunden das zum Anlass nehmen, um sich vom Unternehmen abzuwenden. Dürfen Arbeitgeber in solchen Fällen kündigen?

Wer muss bei einem Unfall mit dem Firmenwagen zahlen?

Wer mit dem Firmenwagen unterwegs ist und einen Unfall baut, ist fein raus. Schließlich gehört das Auto dem Arbeitgeber, und der muss für Inspektionen und Reparaturen zahlen. Doch ist es so einfach?

Dürfen Arbeitgeber Drogentests anordnen?

Gerät der Drogenkonsum eines Mitarbeiters außer Kontrolle, wirkt sich das in der Regel auf sein Berufsleben aus. Dürfen Arbeitgeber Mitarbeiter dann zum Drogentest schicken?

Wer haftet bei einem Unfall im Home-Office?

Das Arbeiten aus dem Home-Office wird immer beliebter. Technologien wie Cloud Computing, Online-Meeting-Rooms und Videokonferenzen unterstützen uns dabei. Doch wer haftet bei einem Unfall im Home-Office?

Können Mitarbeiter ihre Elternzeit verkürzen?

Wer ein Kind bekommt, möchte in der Regel möglichst viel Zeit mit seinem Nachwuchs verbringen. Mit Hilfe der Elternzeit lässt sich das für Eltern trotz Job vereinbaren. Was aber, wenn man früher aus der Elternzeit zurück möchte?

Können Mitarbeiter ihren Job verlieren, wenn sie ständig krank sind?

Mitarbeiter, die ständig krank sind, verursachen immer wieder enorme Lohnfortzahlungskosten und belasten Teams durch die Mehrarbeit. Für eine Kündigung sind die gesetzlichen Anforderungen allerdings sehr hoch.

Dürfen Mitarbeiter auf Facebook über Chefs lästern?

Kontaktpflege, Self-Marketing, lästern und loben – soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. sind längst auch im beruflichen Umfeld angekommen. Allerdings ist hier Vorsicht geboten, denn negative Bemerkungen über Chefs können fatale Auswirkungen haben.

Können Arbeitgeber den Flurfunk verbieten?

In vielen Unternehmen gibt es den inoffiziellen Informationskanal „Flurfunk“, über den die Belegschaft Informationen erhält, die eigentlich gar nicht für sie bestimmt sind. Können Arbeitgeber den verbieten?

Dürfen Arbeitgeber Burnout-Erkrankten kündigen?

Fallen Mitarbeiter über einen längeren Zeitraum aus, spricht das Arbeitsrecht von Langzeiterkrankungen. In diesem Fall haben Arbeitgeber das Recht, das Arbeitsverhältnis zu beenden.

Souverän in die Führungsrolle einsteigen

Welche Kompetenzen werden von angehenden Führungskräften erwartet? Ist ein Mitarbeiter geeignet, diese Rolle zu übernehmen? Wo genau liegen Führungsstärken und wo hapert es noch? Antworten auf diese Fragen gibt Wolfgang Holl im Interview.

Müssen Mitarbeiter sinnlose Tätigkeiten erledigen?

Viele Menschen definieren sich fast ausschließlich über ihre Arbeit. Sie schöpfen ihr Selbstwertgefühl aus ihrem Engagement und ihrem Erfolg im Beruf. Was, wenn Arbeitgeber plötzlich Pseudo-Aufgaben erteilen?

Können Arbeitgeber die Pausenzeiten vorschreiben?

Wer lange arbeitet, muss auch Pausen einlegen. Dass das von Mitarbeitern auch eingehalten wird, müssen Arbeitgeber gewährleisten. Können sie aber auch bestimmen, wann Beschäftigte konkret ihre Pausen machen?

Dürfen Arbeitgeber bereits genehmigten Urlaub wieder streichen?

Reicht ein Mitarbeiter Urlaub ein, weiß er in der Regel nicht, ob er zu diesem Zeitpunkt gesund ist und den Urlaub antreten kann. Ebenso unsicher ist es für Arbeitgeber, wenn sie den Urlaub genehmigen.

Dürfen Mitarbeiter ihr Personalgespräch heimlich aufnehmen?

Viele Mitarbeiter verfügen über ein Smartphone mit Aufnahmefunktion. Da ist die Versuchung groß, wichtige Gespräche einfach mitzuschneiden. Doch ist das rechtlich überhaupt erlaubt?

1 2 3 4 11