Transformationsprozesse visualisieren

Die Covid-19-Pandemie ist nicht nur Beschleuniger für Digitalisierung und Agilität. Die Krise zwingt auch viele Unternehmen, sich als Ganzes neu aufzustellen, um fit für die Zukunft zu sein. Ein Transformation Canvas kann helfen, die dazugehörigen Prozesse für alle im Unternehmen … Weiterlesen

Schwierige Gespräche meistern

Meinungsverschiedenheiten kommen täglich vor – egal ob mit Kollegen, Fremden, Freunden oder der Familie. Allzu oft hat man hierbei das Gefühl, mit einer Wand zu sprechen. Dabei sind konstruktive Diskussionen trotz unterschiedlicher Meinung gar nicht schwer.

Komplexe Probleme lösen

Ein wesentlicher Faktor für beruflichen Aufstieg ist die Fähigkeit, komplexe Probleme strukturiert lösen zu können. Wie jeder überzeugende Lösungen entwickeln kann, wissen zwei Unternehmensberater.

Wie finde ich heraus, welcher Stresstyp ich bin?

Stress gehört zu unserem Leben dazu – und kann bisweilen sogar unsere Leistungsfähigkeit erhöhen. Wann aber macht Stress krank?

Burnout: Was können Betroffene für sich selbst tun?

Stress am Arbeitsplatz ist ungesund, wenn Gestresste darauf nicht mehr entsprechend reagieren können. Wenn sie keine Ventile finden, den aufgestauten Druck abzubauen.

Mitarbeiter in Ausnahmesituationen

Trauer, Pflege, Krise – Themen, die zum Unternehmensalltag gehören, auch wenn wir sie am liebsten ausklammern. Thomas Achenbach hilft, persönlichen Problemsituationen am Arbeitsplatz angemessen zu begegnen.

Warum gerade jetzt Agilität wichtig ist

Zahlreiche Virologen, der Sachverständigenrat, das Robert Koch-Institut: Alle bemühen sich, solide Prognosen für die Zukunft abzugeben. Wie sich unsere Welt nach der Corona-Krise verändern wird, ist allerdings nicht wirklich vorhersagbar. Zu viele Faktoren spielen eine Rolle, zu komplex ist die … Weiterlesen

Konflikte souverän managen

Konflikte gehören zum (Arbeits-)Leben dazu. Niemand kommt daher dauerhaft an ihnen vorbei. Wie man mit ihnen souverän umgeht, weiß Ursula Wawrzinek, Expertin für strategische Konfliktlösungen.

Kompetenzen für die digitale Arbeit

Hand aufs Herz – fühlen Sie sich fit für die digitale Arbeitswelt? Fit für virtuelle selbstorganisierende Teams und neue Führung? Fit für die Zusammenarbeit mit Menschen und digitalen Systemen über das Internet, für Bots, künstliche Intelligenz und Roboter?

Krise als Chance

Die Digitalisierung bietet zahlreiche Möglichkeiten virtueller Zusammenarbeit. Rund ein Drittel der Angestellten setzt in nächster Zeit vermehrt auf Videokonferenzen mit Kunden und Kollegen, so eine aktuelle Umfrage.

Boreout: Wie mit Betroffenen umgehen?

Boreout hat nichts mit Faulheit zu tun. Daher sollte man Betroffene auf keinen Fall verurteilen. Und weil das Boreout des einen zum Burnout des anderen führen kann, muss gehandelt werden.

In 5 Schritten Konflikte lösen und erfolgreich verhandeln

Win-win war gestern, heute gilt happy-happy. Lars-Johan Åge zeigt, wie man in nur fünf Schritten Konflikte löst und erfolgreich verhandelt – beruflich wie privat. Und am Ende sind auch noch alle glücklich!

Schluss mit unnötigen Ablenkungen

Viele sind in einer Aufmerksamkeitskrise, die nicht nur ihre Produktivität schmälert, sondern schlimmer noch, ihre mentale und physische Gesundheit schadet. Diesem Missstand sollte man entschieden begegnen, so Andrea Trapp, Head of Business für Nord- und Zentraleuropa bei Dropbox.

Veränderung durch Vernetzung

Unsere rasante Welt, die sich pausenlos wandelt, ist auf Kollisionskurs mit den Beharrungstendenzen der Menschen. Höchste Zeit, sich für diese komplexe Wirklichkeit, ihre immense Dynamik und die komplette globale Vernetzung zu wappnen – und sich aufs Next Level zu bringen.

Sechs Tipps für den beruflichen Erfolg

Rainer Zitelmann war 15 Jahre erfolgreicher Unternehmer. In „Die Kunst des erfolgreichen Lebens“ gibt der promovierter Soziologe und Historiker Tipps für den Erfolg im Beruf.

Workhacks: Veränderungen in kleinen Schritten

Die Wirtschaft und damit auch das Arbeitsumfeld verändern sich zunehmend schnell. Permanente Vorläufigkeit ist die neue Norm. Klassische Change-Projekte funktionieren daher nicht mehr, denn von ihrer Grundlogik her sind sie reaktiv.

Attraktiv für Nachwuchs und Mitarbeiter

BMW, Audi, Porsche, dm Drogeriemärkte – allesamt bekannte und beliebte Konsumentenmarken. Aber nicht nur das: Sie erreichen auch regelmäßig Top Scores in Arbeitgeber-Rankings. Was macht sie besonders?

Sicherheit ist (k)eine Illusion

Wir alle haben ein Grundbedürfnis nach Sicherheit. Doch durch den täglichen Stress an allen Fronten geraten wir, und damit auch Unternehmen, viel zu schnell in eine Schieflage. Das muss nicht sein.

Glücksfaktor Tiny Start-up

Weniger ist oft mehr – diese Einsicht setzt sich auch bei Gründern immer häufiger durch. Wie solche Tiny Start-ups funktionieren und was sich dazu eignet, wissen Veronika Bellone und Thomas Matla.

Wahrnehmungsmuster durchbrechen

Je nach Lernerfahrungen und situativen Einflüssen sieht jeder die Welt anders – was in der Zusammenarbeit zu erheblichen Konflikten führen kann. Wie Wahrnehmungsmuster erkannt und durchbrochen werden können, weiß der Diplom-Psychologe Reiner Neumann.

1 2 3 4 16