Dürfen Mitarbeiter am Arbeitsplatz mit Headhuntern sprechen?

Für Unternehmen wird es immer schwieriger, gute Fachleute zu finden. Gleichzeitig haben sie eine sehr genaue Vorstellung von ihnen. Daher können Headhunter bei der Suche nach Fach- und Führungskräften eine große Hilfe sein. In der Regel rufen sie Mitarbeiter am … Weiterlesen

Betrogen, belogen, beklaut

Eine Firma wird jahrelang und systematisch von ihren Mitarbeitern beklaut. Trotzdem können ihnen die Taten nur mit hohem Aufwand nachgewiesen und Kündigungen veranlasst werden. Wie Arbeitgeber sich schützen können, weiß der Fachanwalt für Arbeitsrecht Jan Tibor Lelly.

Arbeitsalltag: Integration Geflüchteter erleichtern

Geflüchtete Menschen in Arbeit zu bringen, ist eine der wichtigsten und vorrangigsten Aufgaben im Integrationsprozess. Am besten gelingt das, wenn staatliche, öffentliche und private Akteure zusammenarbeiten. Laut Personaler hapert es allerdings an fünf wichtigen Bereichen.

Bewerber 50plus: Von wegen altes Eisen

Über zehn Millionen Menschen im Alter zwischen 50 und 65 sind derzeit in Deutschland sozialversicherungspflichtig berufstätig. Und auch wenn viele von ihnen in ihrer Firma fest im Sattel sitzen – so mancher muss oder möchte sich auch jenseits der 50 … Weiterlesen

Schluss mit Stillstand!

Wer etwas bewegen will, im Beruf und darüber hinaus, weiß nicht immer wie. Manchmal ist das gar nicht so einfach: Es fehlen Energie, Inspiration, eine Idee. Das Unternehmen, in dem wir arbeiten, stellt sich quer. Der Markt, in dem wir … Weiterlesen

Das Geheimnis erfolgreicher Teams

Führungspersönlichkeiten bilden um ihr Team einen Safety Circle, einen Sicherheitskreis, der das Team vor Schwierigkeiten schützt. Wie das genau funktioniert, weiß Simon Sinek.

Deutsche Mitarbeiter: Teamplayer oder Einzelkämpfer?

Ein gutes Betriebsklima fördert die Teamarbeit – und die ist der Schlüssel für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Wie aber steht es um das Betriebsklima an deutschen Arbeitsplätzen?

Detektive überführen Blaumacher

Schickt der Chef seinen Mitarbeitern Detektive auf den Hals, um ihnen das Krankfeiern nachzuweisen, ist das nicht generell verboten.

Arbeitgeberdarlehen: Bankkredit vom Chef

Kommt ein Unternehmen in eine finanzielle Notsituation, sind Mitarbeiter unter Umständen gesetzlich geschützt. Anders sieht die Situation aus, wenn der Arbeitnehmer in finanzielle Not gerät.

Burnout: Darf der Arbeitgeber einen Gesundheitsnachweis verlangen?

Zweifelt ein Arbeitgeber an der Erkrankung eines Mitarbeiters, kann er eine ärztliche Untersuchung einfordern. Der Gesetzgeber aber regelt diese Möglichkeit allerdings sehr strikt.

„Plötzlich stand ich ohne Beine da, aber nicht ohne Perspektive“

Ein Unfall verändert das Leben des Leistungssportlers Rüdiger Böhm schlagartig, doch er hadert nicht lange mit seinem Schicksal. Er macht einfach dort weiter, wo er mit Beinen aufgehört hat.

Nie ohne Eingangs- oder Lesebestätigung

E-Mails gelten als zugesandt, wenn sie in der Mailbox des Empfängers bzw. Providers abrufbar sind. Problematisch: Im Streitfall muss der Absender den Nachweis darüber liefern.

Mitarbeiter führen und nicht managen

Die Hotelkette Upstalsboom ist einer der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands. Das war allerdings nicht immer so. Der Weg dorthin war für Unternehmen, Mitarbeiter und Unternehmer Bodo Janssen kein leichter.

Adieu bei Papst-Witzen

Witzeln Mitarbeiter katholischer Arbeitgeber über den Papst, können sie sich dadurch ihre fristlose Kündigung und sogar eine Sperre für Arbeitslosengeld einhandeln.

Verdeckte Videoüberwachung nicht per se verboten

Kontrollen am Arbeitsplatz haben ihre Grenzen. Was erlaubt ist und was nicht, regelt das Arbeitsrecht klar. Bisher galt immer, je intensiver die Maßnahme, desto problematischer.

Wer Daten löscht fliegt raus

Zoffen sich Mitarbeiter und Arbeitgeber, rächen sich nicht wenige Arbeitnehmer an ihren Vorgesetzten. Wer dabei zu weit geht, fliegt raus.

Kiffen rechtfertigt Kündigung

Nicht neu ist, wer am Arbeitsplatz Drogen konsumiert, riskiert seine Kündigung. Ein Urteil des LAG Berlin-Brandenburg erlaubt Arbeitgebern jetzt aber auch die Kündigung, wenn Mitarbeiter in ihrer Freizeit kiffen.

Mitarbeiter-Tablets überwachen?

Die Digitalisierung von Arbeitsplätzen hat einiges an den Möglichkeiten der Mitarbeiterüberwachung geändert. Allerdings nicht an den gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Warum will das Top-Management das Richtige, tut aber das Falsche?

Viele Unternehmer bremsen die Schaffenskraft ihrer mittleren Führungsebene sowie die ihrer Mitarbeiter aus. Dabei bräuchten sie nur den Fokus auf das Wesentliche legen.