Jobsharing: Arbeitsplatz und -zeit teilen

Flexible Arbeitszeitsysteme spielen mittlerweile in vielen Unternehmen eine immer größere Rolle. Mit dem Jobsharing beispielsweise teilen sich mehrere Mitarbeiter einen Arbeitsplatz.

Bewerbung: Was ist heute ein Muss?

Wer lange keine Bewerbung mehr schreiben musste, empfindet das als große Herausforderung. Was ist heute „normal“? Was ist ein Muss? Wie hebe ich mich von der Masse ab?

„Männer gehören in die Therapie…

…und Frauen in Weiblichkeitsseminare“, so Christian Seidel. Und stellt dem Miteinander der Geschlechter nach einer mehrjährigen Genderrecherche und der Befragung von über hundert Frauen ein schlechtes Zeugnis aus.

Anti-Burnout-Tipps zur sofortigen Anwendung

Wer bereits tief in der Burnout-Spirale steckt, kommt nur noch durch professionelle Hilfe aus der Misere. Am Anfang jedoch helfen meist noch leicht umzusetzende Tipps.

Digitale Innovationsentwicklung: Ärmel hochkrempeln und loslegen!

Die Entwicklung und Verbesserung von Produkten, Services und Prozessen spielerisch einfach und erfolgreich umsetzen, ist das Ziel vieler Gründer, Macher und Manager. Wie aber gelingt das?

Vom Boss zur eierlegenden Wollmilchsau?

Wie wird man eine gute Führungskraft? Sicher nicht, wenn man es anstrebt, eine „eierlegende Wollmilchsau“ zu werden.

„Wir haben es in der Hand, eine humanere Arbeitswelt zu schaffen“

Arbeitnehmer sollen immer mehr eigene Entscheidungen treffen sowie selbstorganisiert agieren. Nicht jeder aber kann das aus sich heraus – zumal diese Fähigkeiten lange nicht gefragt waren, sondern vielmehr alles vorgegeben war. Was kann man also tun?

Teilchenbeschleuniger der digitalen Transformation

Mit den elementaren Bausteinen „d.quarks“ gelingt jedem Unternehmen der Weg zum digitalen Unternehmen, sind die Digitalexperten Carsten Hentrich und Michael Pachmajer überzeugt.

 
Was braucht man als Gründer?

Eine gute Idee, klar. Einen soliden Businessplan, logisch. Doch je konkreter man sich mit der Existenzgründung beschäftigt, desto mehr Fragen tauchen auf.

Das Ende der Hierarchie?

Wir leben in einer komplexen, dynamischen und digitalisierten Welt, in der neue Geschäftsmodelle ganze Märkte über Nacht revolutionieren. Um diese Veränderung zu meistern, ist ein radikaler Wandel nötig.

Vom Scheissjob zum Traumjob

Was wäre, wenn niemand mehr all die Scheißjobs machen würde? Es würde für uns alle düster aussehen! Dabei sind miese Jobs die eigentliche Schule des Lebens, weiß Ralph Stieber.

New Work – es geht ums Ganze

Es geht nicht nur um gesundes Essen in der Kantine, eine Führungskräfte-Wahl, agiles Projektmanagement oder das Planieren von Hierarchien. Es geht ums Ganze!

„Fokus ist der Schlüssel für unternehmerischen Erfolg!“

Unsere Aufmerksamkeitszeiten werden immer kürzer. Dementsprechend fällt es uns immer schwerer, an einer Sache dranzubleiben. Wie es besser geht, weiß der Bestsellerautor Hermann Scherer.

Burnout: In zehn Schritten zurück ins Leben

Burnout ist ein schleichender, allmählicher Prozess, und auch der Rückweg braucht seine Zeit. Mit einem großen Sprung, einem einzigen Kraftakt heraus aus der Misere – das ist eine verlockende Vorstellung, mit dem kleinen Haken, dass sie nicht realistisch ist.

Verstehen, ausprobieren, adaptieren

Eine bessere Arbeitswelt ist möglich. Allerdings braucht es für einen Kulturwandel ein bisschen mehr als einige hundert Euro für Kickertische oder ähnliches.

Arbeitsorte: So geht es auch!

Wer auf der Suche nach inspirierenden Ideen für seinen Arbeitsort ist, findet in dem Kreativatlas „Raumideen“ erlebnisreiche und individuelle Räume.

„Plötzlich stand ich ohne Beine da, aber nicht ohne Perspektive“

Ein Unfall verändert das Leben des Leistungssportlers Rüdiger Böhm schlagartig, doch er hadert nicht lange mit seinem Schicksal. Er macht einfach dort weiter, wo er mit Beinen aufgehört hat.

Erfolgreich wie Pippilotta

Selbstbewusstsein, Stärke, Mut – Frauen können die positiven Eigenschaften von Pippilotta als Erfolgsinstrument in ihr Berufsleben integrieren. Pippi Langstrumpf als Leitbild und Role Model.

 
Stell Dir vor, es ist Montag, und jeder will hin!

Immer wieder sonntags keine Lust auf die Arbeitswoche haben – das muss nicht sein. Mit den Prinzipien des Entrepreneurships kann sich jeder aus der Fremdbestimmung von Jobs befreien und sich die Arbeit schaffen, die in das eigene Leben passt.

 
Warum Diversität Teil von New Work ist

Ist Diversität eine Ausprägung von New Work? Entsteht durch die größere Offenheit in den neuen Arbeitswelten auch mehr Offenheit für Vielfalt in der Zusammensetzung der Beschäftigten? Was muss man aktiv tun, um Diversität nutzen zu können?

1 2 3 4 5 6