„Diversität ist elementar“

Die monumentalen Entwicklungen können wir nicht einer vergleichsweise kleinen Gruppe von Menschen mit sehr ähnlichen Charakteristika anvertrauen. Diversität ist da elementar, so Annett Polaszewski-Plath, Deutschlandchefin von Eventbrite, im Interview.

Auf der Überholspur des Lebens

Mach das Beste aus Dir und Deinem Leben! Klingt schwer? Ist einfacher als gedacht. So zumindest sieht es Christian Bischoff. Seine klare Antwort: Authentisch seinen eigenen Weg durchs Leben gehen.

Mit Minimalismus zur Selbstbestimmung

Was ist heutzutage noch sicher? Ein gut bezahlter Arbeitsplatz? Schön wär’s! Eine garantierte Rente? Fehlanzeige! Unsere gesamte Welt kann zu jeder Zeit zerstört werden.

Wenn’s drauf ankommt: maximale Leistung abrufen

Bestleistungen liefern, wenn sie gefordert sind. Die Chancen erkennen und verwandeln, und das auch unter Stress und höchster Anspannung. Was für Erfolge im Spitzensport gilt, das trifft ebenso auf die Herausforderungen in Beruf und Alltag zu.

Alles reine Kopfsache

Sich gesund ernähren, konsequent Sport treiben, selbstbewusster agieren oder den nächsten Karriereschritt machen: Wer mit seinen Vorhaben nicht vom Fleck kommt, muss sein Gehirn austricksen. Wie das funktioniert, wissen Pamela Obermaier und Marcus Täuber.

Führen ohne Psychotricks

Die Führungsqualität lässt sich nicht nur an schwarzen Zahlen und großen Erfolgen messen. Vielmehr ist ein guter Führungsstil Beziehungsmanagement und Aufbau eines vertrauensvollen Umgangs zwischen Chef und Mitarbeitern. Wie das geht, weiß Frank Hagenow.

Thank God it’s Monday

Die Anforderungen an Mitarbeiter und Führungskräfte sind in den letzten Jahren enorm gestiegen – ein Ende ist nicht absehbar. Wie jeder es dennoch schaffen kann, sich auf den Montag als ersten Arbeitstag zu freuen, weiß Susanne Westphal.

Aussteiger auf Zeit

Wer auf Zeit aus dem Job aussteigen will oder muss, sollte sich gut darauf vorbereiten. Denn dabei sind nicht nur rechtliche und finanzielle Fragen zu klären, sondern auch die persönliche Situation sollte vorab genau geprüft werden.

Was kann der Mittelstand von Start-ups lernen?

Der Mittelstand steckt mitten in der digitalen Transformation. Auf der Suche nach neuen Impulsen wenden sich etablierte Unternehmen zunehmend der Start-up-Szene zu. Doch wie sieht der konkrete und gangbare Weg zum agilen Unternehmen der Zukunft aus?

Jeder tut’s und keiner merkt’s

Jeder macht es mit jedem, aber kaum einer merkt es – wir manipulieren bewusst oder unbewusst, tagein, tagaus. Wie man gekonnt manipuliert und wie man umgekehrt merkt, dass man manipuliert wird, weiß Johannes Steyrer.

Bewusst leben und arbeiten

Wer ständig durch sein Leben rast, riskiert nicht nur krank zu werden, er wird auch nie wirkliche Zufriedenheit, Gelassenheit oder Sinn im eigenen Tun finden. Wie man stattdessen künstliche Busyness abschütteln und ein entschleunigtes erfülltes Leben führen kann, weiß der … Weiterlesen

Mindful Leadership gleich Kuschelkurs?

Der klassische Manager verliert deutlich an Stellenwert. Gefragt sind mittlerweile vielmehr Führungskräfte und Unternehmer, die den Faktor Mensch als zentralen Stellhebel verstehen. Was es dafür braucht, weiß die Mindmanagement-Expertin Edith Mohrenschildt.

„Mit einem 08/15-Lebenslauf überzeugt keiner mehr“

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt und stellt sowohl Unternehmen als auch Bewerber vor neue Herausforderungen. Dabei haben Jobsuchende und Arbeitgeber oft Schwierigkeiten, zusammenzufinden. Worauf es beim Bewerben im Zeitalter der Transformation ankommt, erzählt Vincent Zeylmans im Interview.

So überzeugen Sie jeden Chef

Karriere machen ohne Verhandlungsgeschick? Unmöglich! Umso fataler ist es, dass es in Deutschland kaum fundierte Ausbildungsangebote gibt. Dabei lässt sich das Verhandeln erlernen. Die wichtigste Lektion: Kenne deinen Gegner.

Können Mitarbeiter ein Personalgespräch ablehnen?

Personalgespräche sind bei vielen Mitarbeitern nicht besonders beliebt. Dabei ist gerade so ein Gespräch für sie eine hervorragende Gelegenheit, um auf ihre Erfolge und Stärken der vergangenen Monate hinzuweisen – und so den nächsten Karriereschritt einzuläuten.

Schnelle Orientierung für Führungskräfte

Fachliche Qualifikationen und ein smartes Auftreten machen aus Fachfrauen und -männern noch lange keine Führungskraft. Denn Mitarbeiterführung hat nichts mit Ausführen zu tun. Vielmehr geht es um den kompetenten Umgang mit Menschen.

Die Macht der Ausreden

Alles wird digitaler und disruptiver, nur die Ausreden werden immer einfacher und trivialer. So jedenfalls erscheint es. Wie die Macht der Ausreden Unternehmen beeinflusst und warum sie im beruflichen Alltag zu Konflikten führen, weiß die Mediatorin Stephanie Huber.

Digitalisieren mit Hirn

Wie meistern Unternehmen ihre digitale Transformation? Ganz einfach, mit Erfolgsmustern. Welche das sind, wissen die Digitalisierungsexperten Sebastian Purps-Pardigol Henrik Kehren.

Erfolg beginnt als Bild im Kopf

Wie sind erfolgreiche Menschen eigentlich genau zu ihrem Ruhm gekommen? Hatten Steve Jobs oder Mark Zuckerberg schon immer vor, besonders erfolgreich zu werden? Was unterscheidet Karriere-Helden von Otto-Normal-Bürgern?

Sind Arbeitgeber zur Altersteilzeit verpflichtet?

Wer fast sein ganzes Leben lang gearbeitet hat, freut sich meist auf den wohlverdienten Ruhestand. Endlich Zeit für lange Reisen, zeitintensive Hobbys und die Familie. Nicht immer muss man dafür aber bis zum gesetzlichen Rentenalter warten.

1 2 3 4 10