Roadmap für die Mitarbeiterführung

Wer das erste Mal vor der Aufgabe steht, Mitarbeiter zu führen, fragt sich, was eine gute Führungskraft ausmacht. Wer glaubt, Reden ist Silber und Schweigen ist Gold, irrt gewaltig.

Vorstellungsgespräch: Erfolgsfaktor Körpersprache

Wir sagen nicht immer was wir denken – unser Körper hingegen schon. Unsere Körpersprache verrät uns. In Vorstellungsgesprächen überzeugen oder verlieren wir durch unsere Mimik und Gestik.

Unternehmenskultur: Vieles liegt im Argen

Auch in diesem Jahr greift der „HR-Report“ wieder zentrale HR-Fragestellungen in Unternehmen und Organisationen auf. Bei dem heute erscheinenden „HR-Report 2015/2016“ steht die Unternehmenskultur im Mittelpunkt.

 
Erfolgreich mit Diplomatie

Wir führen Rabattschlachten, bilden Allianzen, erobern Märkte oder sind von Fronten umgeben. Wo Wirtschaft Krieg ist, gibt es am Ende aber nur Verlierer. Die Lösung? Diplomatie!

#NeinSagen: Eigentlich gar nicht schwer

Wem es schwer fällt Nein zu sagen, sollte sich fragen, warum das so ist. Denn eigentlich ist es nicht schwer, sich die Freiheit für ein klares, ehrliches Nein zu nehmen.

 
Stop Cheap Speak

Lassen uns Gespräche enttäuscht und unzufrieden zurück, müssen wir selbst aus den eingleisigen Gesprächen wieder eine wertvolle Kommunikation machen. Wie das geht, zeigt ein neuer Ratgeber.

 
Mit Small Talk zum Big Talk

Wer glaubt, Small Talk ist überflüssiges Geplauder, irrt gewaltig. Ein souveräner und authentischer Small Talk kann Türöffner für den beruflichen Erfolg sein.

Gibt es Regeln für erfolgreiche Kommunikation?

Eine klare, offene und ehrliche Kommunikation ist nicht immer gang und gäbe. Wer das für sich ändern möchte, kann sich an ganz einfachen Kommunikationsregeln orientieren.

Team aufbauen und Mannschaftsgeist fördern

Wird ein Team aufgebaut, treffen Personen mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen aufeinander. Der Aufbau gelingt daher nur, wenn alle ihre Aufgaben kennen und auch erfüllen.

 
Schwarmdumm

Die Schwarmintelligenz besagt, ein Kollektiv ist klüger als der Einzelne. Doch das gilt nicht für die Arbeitswelt, ist Gunter Dueck überzeugt und zeigt in seinem neuen Buch „Schwarmdumm“, woran wir scheitern.

 
Selbstmarketing für Schüchterne

Schüchterne haben es weder im Privat- noch im Berufsleben leicht. Der Ratgeber Selbstmarketing für Schüchterne ermutigt, die Schüchternheit abzulegen und Stärken hervorzuheben.

 
Sei nicht authentisch!

Nichts ist gefährlicher als authentisch zu sein und sich auf sein Bauchgefühl zu verlassen. So ist das Scheitern fast vorprogrammiert, mahnt Stefan Wachtel in seinem Ratgeber Sei nicht authentisch!.

 
Führen live

Fehler zu machen ist keine Schande, nicht daraus zu lernen, allerdings schon. Ein neuer Ratgeber zeigt, wenn man von den Fehlern anderer Führungskräfte lernen kann, bevor man selbst in die Falle tritt.

 
Die heimlichen Revolutionäre

Die Autoren Klaus Hurrelmann und Erik Albrecht bieten mit Die heimlichen Revolutionäre einen kompakten Blick auf die Generation Y, sie räumen mit vielen Klischees auf und zeigen ihren Einfluss auf unsere Gesellschaft.

 
Neu Präsentieren

Vorträge und Präsentationen können überraschen und überzeugen. Leider sind die meisten aber langweilig und einschläfernd. Gerriet Danz möchte das mit Neu Präsentieren ändern.

 
Raus aus dem Jammersumpf

Jammern scheint Erleichterung zu verschaffen, ist aber nicht lösungsorientiert. Vielmehr braucht es eine Strategie, um Frust, Ängste oder Sorgen zu überwinden.

 
Idole und Idioten

Alle Topmanager haben einen Knall, verlangen zu viel, gerne auch das Unmögliche und lassen mit üblen Aktionen Dampf ab – so zumindest sieht es die Managerlegende Bob Lutz.

 
Sprechen wie der Profi!

Unterschiedliche Situationen erfordern verschiedene Sprechweisen. Welche Sprechtechnik optimal ist und wie mit der eigenen Stimme zu überzeugen ist, verrät Sprechen wie der Profi!.

 
Höre! Rede! Siege!

Damit Verhandlungen nicht scheitern oder Gespräche nicht misslingen, braucht es kluge Techniken und Taktiken. Höre! Rede! Siege! zeigt, wie jeder an seiner eigenen Gesprächsführung arbeiten kann.

 
Vorsicht: Führungsfallen!

Werden Führungskräfte unzureichend auf die Führungsverantwortung vorbereitet, tappen sie schnell in Führungsfallen. So folgt nach dem Aufstieg meist schnell wieder der Abstieg.

1 2 3 4