Gründungshilfe für Designer

Die Gründung einer selbstständigen Existenz kann sich für Designer durchaus lohnen. Und mit einer sorgfältigen Planung sowie betriebswirtschaftlichem, rechtlichem und steuerrechtlichem Know-how überleben Designer auch die schwierigen Anfangsjahre einer Existenzgründung.

Wie gründe ich ein Modelabel?

Talent allein zählt nicht. Wenn man ein Modelabel gründet und erfolgreich führen will, muss man sich auch mit ganz weltlichen Dingen befassen: von Marketing und PR über die Produktion von Kollektionen bis zur Frage, wie und wo man das Geld … Weiterlesen

Das Erfolgsgeheimnis der digitalen Riesen

Uber, Airbnb, Amazon, Apple, eBay, Paypal – alle diese Unternehmen revolutionierten Märkte und sind heute Branchenführer. Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs?

„Unsere Partner zu überzeugen, war sehr harte Arbeit“

Als Juan Sanmiguel die Hotelbird GmbH gründet, muss er gegen Windmühlen ankämpfen. Denn obwohl das Unternehmen die mobile Brücke zwischen Gast und Hotel stark vereinfacht, braucht es Überzeugungskraft, die Partner von der App zu überzeugen.

„Ich wollte eine Art Doodle für meine Kinderbetreuung“

Nach der Geburt ihres zweiten Kindes empfand es Katharina Schiederig unheimlich schwierig, ihren (Arbeits-)Alltag rund um Dienstreisen und kranke Kinder zu organisieren. Um für sich und andere Abhilfe zu schaffen, gründete sie kurzerhand Digisitter, einen digitalen Familienkühlschrank.

Risikolos gründen

Viele haben eine gute Geschäftsidee, sind allerdings nicht risikobereit genug, alles hinzuschmeißen und ein Start-up zu gründen. Der Mehrfachgründer Erik Renk zeigt, wie ein Feierabend-Start-up funktioniert.

Aus Traum wird Wirklichkeit

Ob Vintage-Mode, Buchhandlung, Blumenladen, Kinder-Accessoires oder Feinkost – die Shop-Girls zeigen, wie sie aus ihrem Traum Wirklichkeit wurde.

Work For Pay – Pay for Work

Wer gute Arbeit leistet, möchte angemessen bezahlt werden. Und wer gute Arbeit erhält, sollte angemessen bezahlen. So die Theorie. Doch die Praxis?

„Unsere Leidenschaft war größer, als die Angst zu scheitern“

Gründer brennen in der Regel für ihre Idee. Bei Sophie Radtke und Therese Köhler von heycater! ging es sogar so weit, dass sie für ihre Gründung zeitweise auf den Sofas von Freunden schliefen.

Was treibt Unternehmer an?

Wer ein Unternehmen gründet, verlässt für seine Komfortzone. Hat den einen oder anderen Rückschlag zu verbuchen. Und bleibt dennoch am Ball. Was Unternehmer antreibt, weiß der Motivationstrainer Michael Altenhofer.

„Im Valley wird vertrauensvoll und offen kommuniziert“

Als erstes und einziges deutsches Start-up wurde Kisura.de von Google zum „Google Demo Day“ ins Silicon Valley eingeladen. Linh Nguyen, eine der Gründerinnen, erzählt im Interview von dieser exklusiven Reise.

 
Fester Freier, Freelancer, Unternehmer? Egal, Hauptsache selbstständig!

Immer wieder lese ich davon, dass Selbstständige nur ernst genommen werden, wenn sie „echte“ Unternehmer sind. Was aber heißt das eigentlich? Und warum ist das so?

Anzeige
Gründung: Vorbereitung ist das A und O

Der Traum vom eigenen Unternehmen wird von vielen Menschen angestrebt. Doch eine Existenzgründung ist generell eine große Herausforderung, an der nicht wenige scheitern. Eine gute Vorbereitung ist daher unerlässlich.

 
Was braucht man als Gründer?

Eine gute Idee, klar. Einen soliden Businessplan, logisch. Doch je konkreter man sich mit der Existenzgründung beschäftigt, desto mehr Fragen tauchen auf.

 
Stell Dir vor, es ist Montag, und jeder will hin!

Immer wieder sonntags keine Lust auf die Arbeitswoche haben – das muss nicht sein. Mit den Prinzipien des Entrepreneurships kann sich jeder aus der Fremdbestimmung von Jobs befreien und sich die Arbeit schaffen, die in das eigene Leben passt.

 
Werkzeugkasten für Gründer

Die geniale Geschäftsidee allein ist kein Garant für eine erfolgreiche Gründung. Vielmehr muss das Geschäftsmodell funktionieren, damit die Umsetzung nicht scheitert. Mit dem Werkzeugkasten von Patrick Stähler kein Problem.

 
„Irgendwann mache ich ein Café auf…“

…sagen sich viele Frauen, 20 von ihnen haben es gemacht. Sie haben weder die Mühe gescheut, noch sich von ihrem Traum abbringen lassen. Ihr Lohn für Mut und Engagement? Ein eigenes und erfolgreiches Café.

 
Die Albrechts

Sie bauten ein internationales Imperium auf, schotteten sich dabei Zeit ihres Lebens von der Öffentlichkeit ab: die Aldi-Brüder. „Die Albrechts“ von Martin Kuhna bringt jetzt Licht ins Dunkel.

Rotkäppchen designs.

Für jeden Kopf und Anlass gibt es die passende Kopfbedeckung. Inspiration findet man bei „Rotkäppchen designs.“ im Hamburger Karoviertel – dort werden Hutträume wahr!

 
#Girlboss

Vom kleinen Ebay-Shop zum millionenschweren Unternehmen – der Karriereweg von Sophia Amoruso klingt ganz nach dem „American Dream“. Doch ganz so einfach verlief die Karriere der Amerikanerin dann doch nicht.

1 2