Kalte Tipps für heiße Tage

Der Sommer ist eine der schönsten Jahreszeiten. Es sei denn, man sitzt im Büro und kann vor Hitze kaum einen klaren Gedanken fassen. Was können, sollten und müssen Arbeitgeber und Mitarbeiter tun?

Full-Time-Job Studium

Burnout und Leistungsdruck sind nicht nur im Job zu finden, sondern immer öfter auch im Studentenleben. Dabei gibt es einen Weg, gechillt und entspannt durchs Studium zu kommen.

Gelassen im Stress

Wir sollen jeden Tag Höchstleistungen erbringen. Doch so organisiert wir bei der Bewältigung unserer täglichen Aufgabenflut auch sind – Stress kennt jeder von uns. Wie man gelassen bleibt, weiß der Stress-Experte Louis Lewitan.

Eine Schüssel voll Glück

Vielen wird eine gesunde Ernährung immer wichtiger. Doch für welches Ernährungskonzept soll man sich bei dieser Vielfalt entscheiden? Food-Trend des Jahres ist Buddha Bowls.

Manager-Angst Herzerkrankung

Wenn das Herz aus dem Takt gerät, empfinden wir alle dasselbe: Angst. Wie Führungskräfte nach einer Herzerkrankung wieder in ihren Führungsjob einsteigen können, weiß Günther Höhfeld – selbst ein Betroffener.

Arbeitsplatzlärm – wo ist die Grenze?

Dauerhafter Lärm macht krank. An Arbeitsplätzen ist er allerdings nicht immer zu vermeiden. Ab wann aber ist die maximale Lärmbelastung erreicht? Und zu was sind Arbeitgeber verpflichtet?

Was gibt Kraft?

Mehr Freude am Job, mehr Seelenruhe im täglichen Leben, abends nach Hause kommen und noch Energie haben für den Rest des Tages und des Lebens. Wie das geht, zeigt die Bestseller-Autorin Angelika Gulder.

Sind Allergiker echte Kranke?

Wer unter Allergien leidet, fühlt sich oft hundeelend. Doch gelten hier die gleichen Regeln wie bei anderen Krankheiten auch oder müssen diese Mitarbeiter die Zähne zusammenbeißen und zur Arbeit gehen – egal, wie es ihnen geht?

Sitzen ist das neue Rauchen

Viele Mediziner sind überzeugt, wir sitzen uns tot. Wer täglich nur zwei Stunden am Stück sitzt, erhöht die Risiken für Herzerkrankungen, Diabetes, Krebs oder orthopädische Probleme. Doch was tun, wenn der Job am Schreibtisch stattfindet?

Das Besondere liegt im Einfachen

Gutes Essen muss nicht mit viel Tamtam daherkommen. Meistens sind es die einfachen Dinge, die am besten schmecken. Gerichte, die man „easy peasy“ auf den Tisch zaubern kann: zu Hause oder im Büro.

Lunch aus der Box

Wer einen schnellen, leckeren und gesunden Mittagslunch will, scheitert meist an dem Faktor „gesund“. Dabei gibt es leckeres und gesundes Essen zum Mitnehmen, was jeder schnell und einfach selbst zubereiten kann.

Detektive überführen Blaumacher

Schickt der Chef seinen Mitarbeitern Detektive auf den Hals, um ihnen das Krankfeiern nachzuweisen, ist das nicht generell verboten.

 
Podcast: Die sieben Säulen der Resilienz

Was zeichnet Menschen aus, die auch in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren? Die Antwort: Sie leben die sieben Säulen innerer Stärke. Hören Sie im Podcast von Bestseller-Autorin Carola Kleinschmidt, was diese sieben Säulen sind und wie Sie selbst innerlich … Weiterlesen

Volle Akkus statt Burnout: Warum Überforderung ein Geschenk ist

„Ich kann nicht mehr. Mir wird alles zu viel. Ich weiß nicht, wie ich das auch noch schaffen soll.“ Wer solche oder ähnliche Gedanken kennt, muss seine Überforderung strategisch angehen, weiß der Trainer Christian Bremer.

Bürohunde senken das Krankheitsrisiko

Hunde am Arbeitsplatz senken das Risiko, psychisch oder körperlich zu erkranken. Daraus ergeben sich greifbare Vorteile für Arbeitgeber, nämlich motiviertere Mitarbeiter, die zielführender arbeiten und einen geringeren Ausfallaufwand verursachen.

„Das Leben ist keine Generalprobe“

Wer am Dienstagmorgen nicht weiß, wie er das Wochenende erreichen soll, muss handeln. Wie Führungskräfte ihren Berufsalltag gestalten können, so dass sie Kraft für die Führungsrolle und ein erfülltes Leben haben, weiß Maren Lehky.

Burnout: Darf der Arbeitgeber einen Gesundheitsnachweis verlangen?

Zweifelt ein Arbeitgeber an der Erkrankung eines Mitarbeiters, kann er eine ärztliche Untersuchung einfordern. Der Gesetzgeber aber regelt diese Möglichkeit allerdings sehr strikt.

Personalpolitik nach Lebensphasen

Zunehmend erhält die lebensphasenorientierte Personalpolitik Bedeutung, denn die Erfüllung persönlicher Ziele, Lebensmodelle und -pläne ist heute sowohl jungen als auch älteren Menschen sehr wichtig. Doch jede Lebensphase hat ganz unterschiedliche Bedürfnisse und Prioritäten.

Burnout: Warnsignale wahrnehmen und handeln

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, einem Burnout zu entgehen. Doch dazu müsste man erst einmal wissen, dass überhaupt ein Burnout droht. Man müsste die Symptome erkennen. Und genau daran hapert es. Woran liegt das?

Burnout: Die Rolle der gesetzlichen Krankenkassen

Bei einem Burnout sollten Erkrankte oder gefährdete Personen neben dem Kontakt zu Medizinern, Coaches, Psychologen oder Arbeitgebern nicht die Krankenkasse als Anlaufstelle umgehen.

1 2 3