Wer will, findet Wege

Ausreden finden sich immer, Schuld haben die anderen. Nicht selten jedoch wird aus dem „Man müsste mal“ schließlich ein „Hätten wir mal besser“. Dominic Multerer rüttelt jetzt auf und zeigt, wie es besser geht.

Wie wäre es mit Disziplin?

Die Disziplin ist eine Tugend, die in Deutschland oft verpönt und negativ besetzt ist. Verständlich, wird sie doch häufig mit dem „deutschen Drill“ in Verbindung gebracht. Dabei hat sie sehr viele positive Eigenschaften.

Konflikte klären ist Chefsache

Konflikte rauben Kraft. Sie machen unproduktiv, absorbieren Aufmerksamkeit und sorgen für Stillstand. Doch obwohl sie niemand haben will, gehören sie zum Arbeitsalltag. Konflikte klären ist daher Chefsache.

Alltagsanmut statt durch den Alltag stolpern

Wer fokussiert handelt und agiert, denkt bereits im Jetzt an die nächsten Schritte. Das sorgt für mehr innere und äußere Anmut – das Gegenteil von einem Stolpern durch den Alltag.

Karriere in Zeiten des Kontrollwahns

Die Besten sind schon da, werden leider nur völlig verwirrt. HR-Abteilungen und Unternehmen schulen sie zur Anpassung, während das genaue Gegenteil der wahre Erfolgsweg für ihre Karriere ist. Was tun?

Können Arbeitgeber den Flurfunk verbieten?

In vielen Unternehmen gibt es den inoffiziellen Informationskanal „Flurfunk“, über den die Belegschaft Informationen erhält, die eigentlich gar nicht für sie bestimmt sind. Können Arbeitgeber den verbieten?

Dürfen Arbeitgeber Burnout-Erkrankten kündigen?

Fallen Mitarbeiter über einen längeren Zeitraum aus, spricht das Arbeitsrecht von Langzeiterkrankungen. In diesem Fall haben Arbeitgeber das Recht, das Arbeitsverhältnis zu beenden.

Müssen Mitarbeiter sinnlose Tätigkeiten erledigen?

Viele Menschen definieren sich fast ausschließlich über ihre Arbeit. Sie schöpfen ihr Selbstwertgefühl aus ihrem Engagement und ihrem Erfolg im Beruf. Was, wenn Arbeitgeber plötzlich Pseudo-Aufgaben erteilen?

Gehst du mal aus dem Weg

Dieser Satz macht mich nachdenklich. Manchmal nervt er mich auch. Anfangs hat er mich sogar sehr verletzt. Denn es ist eine unschöne Erfahrung, jemand anderem im Weg zu stehen. Gelernt habe ich: Wie so oft ist das richtige Maß entscheidend.

Können Arbeitgeber die Pausenzeiten vorschreiben?

Wer lange arbeitet, muss auch Pausen einlegen. Dass das von Mitarbeitern auch eingehalten wird, müssen Arbeitgeber gewährleisten. Können sie aber auch bestimmen, wann Beschäftigte konkret ihre Pausen machen?

Verantwortungsbewusste Mitarbeiterführung

In Zeiten permanenten Arbeits- und Fachkräftemangels wird nachhaltige Mitarbeiterbindung zum Erfolgsfaktor – selbst wenn der eine oder andere Mitarbeiter nicht zur pflegeleichten Sorte Mensch gehört.

Dürfen Arbeitgeber bereits genehmigten Urlaub wieder streichen?

Reicht ein Mitarbeiter Urlaub ein, weiß er in der Regel nicht, ob er zu diesem Zeitpunkt gesund ist und den Urlaub antreten kann. Ebenso unsicher ist es für Arbeitgeber, wenn sie den Urlaub genehmigen.

Dürfen Mitarbeiter ihr Personalgespräch heimlich aufnehmen?

Viele Mitarbeiter verfügen über ein Mobiltelefon mit Aufnahmefunktion. Da ist die Versuchung groß, wichtige Gespräche einfach mitzuschneiden. Doch ist das rechtlich überhaupt erlaubt?

Schluss mit Selbstzweifeln

Wer kennt ihn nicht, den inneren Kritiker, jene ungeliebte Instanz, die ständig an uns rummäkelt, uns klein macht. Wie wir mit ihn in Kontakt treten, ihn beruhigen und so Ängste und Selbstzweifel abbauen können, weiß der Psychotherapeut Burkhard Düssler.

Umsteigen durch Ausprobieren

Wer hat nicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt, seinen Job hinzuschmeißen? Doch zwischen Frust und aktivem Tun steht oft eine große Mauer aus Angst, Zweifeln und offenen Fragen.

Müssen Mitarbeiter im Urlaub erreichbar sein?

Ist der Arbeitstag vorbei, ist bei vielen Mitarbeitern dennoch das Smartphone immer griffbereit dabei. Denn ob Anruf, SMS oder E-Mail, die Kontaktaufnahme außerhalb der Arbeitszeit gehört für viele Mitarbeiter mittlerweile dazu. Doch was ist im Urlaub?

Dürfen Mitarbeiter die Fußball-WM im Job schauen?

Steht ein Ereignis wie die Fußball-Weltmeisterschaft an, steigt das Fußballfieber in Deutschland. Je weiter die deutsche Nationalmannschaft dabei kommt, desto mehr wollen die Spiele sehen. Doch was ist am Arbeitsplatz erlaubt?

Muss der Chef bei Mobbing eingreifen?

Arbeitet man auf engstem Raum zusammen, kann es zu Auseinandersetzungen kommen. Spitzen und kleine Neckereien untereinander stellen dabei allerdings kein großes Problem dar. Doch was ist bereits Mobbing?

„Männer jagen Erfolgs-Kaninchen!“

Ich mag keine Nagetiere – und trotzdem habe ich ein Kaninchen als Haustier. Das Gute daran: nur ich kann es sehen. Das schlechte: es macht mir Angst, dieses Erfolgs-Kaninchen!

Mögen die Konflikte beginnen!

Wenn unterschiedliche Interessen aufeinanderprallen, entstehen Konflikte. Das mag bedrohlich klingen, weil wir es gewohnt sind, Konflikte negativ zu beurteilen. Dabei tragen sie ein kreativ-schöpferisches Potenzial in sich.

1 2 3 4 6