Müssen Arbeitgeber rassistische Sprüche im Unternehmen unterbinden?

Ob Getuschel hinter dem Rücken oder die offensichtliche Diskriminierung eines ausländischen Kollegen – Arbeitgeber sollten in solchen Fällen immer sofort handeln. Dabei können sie sogar bis zur fristlosen Kündigung gehen.

Arbeitsalltag: Integration Geflüchteter erleichtern

Geflüchtete Menschen in Arbeit zu bringen, ist eine der wichtigsten und vorrangigsten Aufgaben im Integrationsprozess. Am besten gelingt das, wenn staatliche, öffentliche und private Akteure zusammenarbeiten. Laut Personaler hapert es allerdings an fünf wichtigen Bereichen.

Bewerber 50plus: Von wegen altes Eisen

Über zehn Millionen Menschen im Alter zwischen 50 und 65 sind derzeit in Deutschland sozialversicherungspflichtig berufstätig. Und auch wenn viele von ihnen in ihrer Firma fest im Sattel sitzen – so mancher muss oder möchte sich auch jenseits der 50 … Weiterlesen

Müssen Arbeitgeber Mitarbeiter für ein Ehrenamt freistellen?

Engagieren sich Mitarbeiter ehrenamtlich, brauchen sie Unterstützung ihrer Arbeitgeber. Denn nicht immer finden Einsätze und Lehrgänge außerhalb der Arbeitszeit statt. Müssen Arbeitgeber diese Mitarbeiter dann freistellen?

Zwischenstopp Burnout

Wer sich permanent erschöpft, ermüdet, krank und ausgebrannt fühlt, weiß meist nicht, wie er sich eine Auszeit nehmen soll. Wie Betroffene aus- und später wieder einsteigen können, weiß die Rechtsanwältin Iris Riffelt.

Dürfen Chefs ihren Mitarbeitern den Nebenjob verbieten?

Wer plant, sich einen Nebenjob zu suchen, sollte das überlegt angehen. Zum einen sollten Mitarbeiter auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Job und Freizeit achten. Zum anderen müssen sie das Arbeitszeitgesetz berücksichtigen, denn sie dürfen die gesetzliche Arbeitszeit nicht überschreiten.

Erfolgreich durch Bewegung

Wer von mehr Bewegung geistig, körperlich und beruflich profitieren will, braucht keine Extreme. Wie Aktivitäten von jedem im Alltag unterzubringen sind, zeigt ein Autorenduo, das auch die Profis des FC Bayern München trainiert.

Dürfen Arbeitgeber beliebig viele Mitarbeiter in ein Büro stecken?

Wie heißt es so schön: Platz ist in der kleinsten Hütte. Am Arbeitsplatz jedoch gilt dieses Motto nicht. Denn Arbeitgeber müssen bei der Besetzung von Büros diverse Vorschriften beachten.

Müssen Mitarbeiter im Krankheitsfall auch im Urlaub zum Arzt?

Jeder zehnte Deutsche wird im Urlaub krank. Die häufigsten Ursachen sind Erkältungen, Unfälle und Stürze. Sehr ärgerlich, freut man sich doch meist lange auf den ersehnten Urlaub. Damit Mitarbeiter keine Urlaubstage verlieren, sollten sie einiges beachten. Was genau, zeigt ein … Weiterlesen

Schluss mit Frust und Entwicklungsbremsen

Eingesperrt und gefangen im Job, so fühlen sich Millionen Menschen in ihrem Leben, ihrer Arbeit. Blockiert in einem Knast der Umstände scheinen Entwicklung und Weiterkommen unmöglich. Wie jedem der Ausbruch gelingen kann, weiß der Unternehmensentwickler Stefan Kerzel.

Geschickt verhandeln mit Freund und Feind

Freund oder Feind? In privaten und beruflichen Verhandlungen trifft man auf beide und ist beides! Einerseits will man auf Augenhöhe nachhaltige Ergebnisse erzielen, andererseits als Gewinner aus der Verhandlung gehen. Wie dieser Spagat gelingen kann, weiß die Verhandlungsexpertin Jutta Portner.

Digitalisierung selbst denken

Die Digitalisierung verändert unser Leben mehr und mehr. Wenn die Digitalisierung für jeden von uns ein mehr oder weniger turbulentes Gewässer ist – woran können wir uns orientieren und halten? Antwort darauf hat Ingo Radermacher
.

Kalte Tipps für heiße Tage

Der Sommer ist eine der schönsten Jahreszeiten. Es sei denn, man sitzt im Büro und kann vor Hitze kaum einen klaren Gedanken fassen. Was können, sollten und müssen Arbeitgeber und Mitarbeiter tun?

Deutsche Arbeitnehmer sind Umzugsmuffel

Zwar ist schon jeder Dritte einmal für den Job umgezogen, gern tut es der heimatverwurzelte deutsche Arbeitnehmer allerdings nicht, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Talente 45+ haben das größte Potenzial

Sie entscheiden, ob Digitalisierung, Wachstum oder Transformation von Unternehmen gelingen: Fach- und Führungskräfte im Alter 45+ sind die einflussreichste Mitarbeitergruppe in Unternehmen. Doch eine aktuelle Studie zeigt, ihnen fehlt Perspektive.

Deutsche Unternehmen haben ein Motivationsproblem

Eine aktuelle Studie zeigt, dass in deutschen Büros eine schlechte Stimmung herrscht: Nur 19 Prozent der Mitarbeiter empfinden ihren Arbeitsplatz als motivierend. Ein großer Motivationskiller stellt für die Befragten veraltete Bürotechnologie dar.

Himmlische Arbeitsbedingungen für Chefs

Eine Arbeitsplatzstudie deckt auf, dass moderne Technologien, konzentriertes Arbeiten oder entgegengebrachte Wertschätzung oft an Hierarchien geknüpft sind. Der Eindruck von Mitarbeitern, dass ihr Chef besser dran ist als sie selbst, scheint zu stimmen.

Vorsicht bei der Freistellung

Spannungen gehören im Arbeitsleben zum Alltag. Bei schweren Zerwürfnissen greift mancher Arbeitgeber zur Freistellung. Mitarbeiter müssen bis zum Ende ihres Arbeitsvertrags nicht mehr zur Arbeit erscheinen. Doch Vorsicht, hier lauern Gefahren, die zur fristlosen Kündigung führen können.

Gelassen im Stress

Wir sollen jeden Tag Höchstleistungen erbringen. Doch so organisiert wir bei der Bewältigung unserer täglichen Aufgabenflut auch sind – Stress kennt jeder von uns. Wie man gelassen bleibt, weiß der Stress-Experte Louis Lewitan.

Arbeitsplatzlärm – wo ist die Grenze?

Dauerhafter Lärm macht krank. An Arbeitsplätzen ist er allerdings nicht immer zu vermeiden. Ab wann aber ist die maximale Lärmbelastung erreicht? Und zu was sind Arbeitgeber verpflichtet?

1 2 3 4 5 10