Networking – Schlüssel zum beruflichen Erfolg?

Ist Netzwerken wirklich wichtig für die Karriere? Ja, sagen Andreas Lutz und Constanze Wolff, und zeigen, wie erfolgreiches Networking Schlüssel zum beruflichen Erfolg werden kann.

Bewerbungsstrategien für den Arbeitsmarkt der Zukunft

Bewerbungswege, wie wir sie aus der Vergangenheit kennen, haben größtenteils ausgedient. Bewerbungsunterlagen beispielsweise werden heute in Minutenschnelle gescannt – und oft nicht einmal mehr von Menschen.

Jobsharing: Ein Modell für die Zukunft?

Als Virginia Bastian nach der Geburt ihrer Tochter ihren Job nicht aufgeben, aber reduzieren möchte, sucht sie innerhalb des Nestlé-Konzerns eine Tandem-Partnerin fürs Jobsharing. Ein Selbstläufer ist es nicht.

Generation 55+ belastbarer als Gen Y

Multitasking ist der größte Bremsklotz im Arbeitsalltag. Dabei ist die Generation 55+ aber belastbarer und produktiver als die Generation Y, so eine aktuelle Studie.

Bürohunde senken das Krankheitsrisiko

Hunde am Arbeitsplatz senken das Risiko, psychisch oder körperlich zu erkranken. Daraus ergeben sich greifbare Vorteile für Arbeitgeber, nämlich motiviertere Mitarbeiter, die zielführender arbeiten und einen geringeren Ausfallaufwand verursachen.

Vorstellungsgespräch: Was dürfen Bewerber verschweigen?

Bei einem Vorstellungsgespräch stellen Arbeitgeber den Bewerbern oft unbequeme Fragen. Doch längst nicht alle müssen auch beantwortet werden.

Digitale Ökonomie: Bedeutung für Manager

Eine ING-DiBa-Studie aus dem Jahr 2015 schätzt, dass durch die Digitalisierung rund 11 Prozent der Arbeitsplätze von Führungskräften gefährdet sind. Das ist aber nur die halbe Wahrheit.

Digitale Ökonomie: Bedeutung für Mitarbeiter

Prognosen sprechen davon, dass fast 60 Prozent aller heute bestehenden Arbeitsplätze durch die Digitalisierung der Ökonomie gefährdet sind. Mitarbeiter haben zwei Möglichkeiten: Sie können sich auf die Seite der Optimisten oder auf die der Pessimisten schlagen. Oder wie Steve Jobs … Weiterlesen

Digitale Ökonomie: Wie die Herausforderungen kulturell bewältigen?

Viele Manager unterschreiben zwar die Notwendigkeit, die Herausforderungen der Digitalisierung anzugehen, schrecken aber gleichzeitig vor den Konsequenzen zurück. Dabei ist es kein Hexenwerk, die Herausforderungen der digitalen Ökonomie zu bewältigen.

Personalpolitik nach Lebensphasen

Zunehmend erhält die lebensphasenorientierte Personalpolitik Bedeutung, denn die Erfüllung persönlicher Ziele, Lebensmodelle und -pläne ist heute sowohl jungen als auch älteren Menschen sehr wichtig. Doch jede Lebensphase hat ganz unterschiedliche Bedürfnisse und Prioritäten.

Konzentration: Nie wieder den Faden verlieren

Mails, SMS, Telefonate – wir werden ununterbrochen unterbrochen. Dabei ist die Konzentrationsfähigkeit nicht angeboren, sondern lässt sich wie ein Muskel trainieren.

 
VUCA-Welt – muss das sein?

Ja, wir leben in einer komplexen, dynamischen, weniger vorhersehbaren Welt. Wie spannend! Wenn alles vorhersehbar und berechenbar ist – wie langweilig! Zu glauben, man könnte alles vorherberechnen, ist eh ein Irrglaube. Genauso wie komplette Sicherheit nur auf Kosten der Freiheit … Weiterlesen

Arbeitsvertrag: Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Ein neues Arbeitsverhältnis bedeutet meist eine große Chance. Doch kaum hat man den Job ergattert, kommen erste wichtige Fragen auf: Was gehört in einen Arbeitsvertrag, was nicht? Und was tun, wenn man mit dem Vertragsinhalt oder einzelnen Klauseln nicht einverstanden … Weiterlesen

Burnout: Warnsignale wahrnehmen und handeln

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, einem Burnout zu entgehen. Doch dazu müsste man erst einmal wissen, dass überhaupt ein Burnout droht. Man müsste die Symptome erkennen. Und genau daran hapert es. Woran liegt das?

Planung: Vor dem Nebenjob ist nach dem Nebenjob

Bevor Sie sich auf die Suche nach einem Zweitjob begeben, sollten Sie sich zuerst die Frage beantworten: Wie viel Zeit steht mir überhaupt für einen Nebenjob zur Verfügung?

Fringe Benefits: Motivation für Mitarbeiter?

Gute Mitarbeiter zu finden und zu halten, ist für Unternehmen eine große Herausforderung. Daher lassen sich Unternehmen immer öfter außergewöhnliche Zusatzleistungen für ihre Arbeitnehmer einfallen.

Welche Rechte haben Mitarbeiter bei Kündigungen?

Die Rechte des Arbeitnehmers bei Kündigungen regelt in erster Linie das Kündigungsschutzgesetz. Doch das gilt nicht für alle Arbeitnehmer.

Burnout: Die Rolle der gesetzlichen Krankenkassen

Bei einem Burnout sollten Erkrankte oder gefährdete Personen neben dem Kontakt zu Medizinern, Coaches, Psychologen oder Arbeitgebern nicht die Krankenkasse als Anlaufstelle umgehen.

Jobsharing: Arbeitsplatz und -zeit teilen

Flexible Arbeitszeitsysteme spielen mittlerweile in vielen Unternehmen eine immer größere Rolle. Mit dem Jobsharing beispielsweise teilen sich mehrere Mitarbeiter einen Arbeitsplatz.

Überstunden: Mitarbeiter sollten genau Buch führen

Über ihre Mehrarbeit sollten Arbeitnehmer genau Buch führen. Denn kommt es zum Streit mit dem Chef, sind Mitarbeiter in der Beweispflicht.

1 2 3 4 5 8