» » Aussteiger auf Zeit

Aussteiger auf Zeit

Aussteiger auf Zeit
Wer nach seiner Auszeit problemlos in den Job zurückkehren möchte, sollte vorher Zeit in die Planung investieren.

Wer auf Zeit aus dem Job aussteigen will oder muss, sollte sich gut darauf vorbereiten. Denn dabei sind nicht nur rechtliche und finanzielle Fragen zu klären, sondern auch die persönliche Situation sollte vorab genau geprüft werden.

Fast 60 Prozent aller Arbeitnehmer wünschen sich eine Auszeit vom Job. Die Motive dahinter sind vielfältig. Der eine braucht Zeit für den Nachwuchs und das Familienleben, die andere für die schwer erkrankte Mutter, wieder ein anderer möchte dem stressigen Job für eine Weile den Rücken kehren Manchmal sind es sogar mehrere Gründe auf einmal.

Ob Sabbatical, Krankenpflege oder Babypause – was immer auch der Anlass ist, eines ist allen Auszeiten gemein: Sie sind ein Einschnitt im Leben. Man lässt für eine Weile das Gewohnte hinter sich, um etwas komplett Neues zu beginnen. Und das wiederum bedeutet für viele Unsicherheit.

Handfestes Wissen für Aussteiger

Wie lässt sich eine Auszeit beim Arbeitgeber durchsetzen? Wie organisieren Mitarbeiter sie am besten? Wie finanzieren Arbeitnehmer das Ganze? Wo finden sie Unterstützung? Wie halten sie sich den Weg zurück in den Job offen? Wie gehen sie mit der „Lücke“ im Lebenslauf um? Antworten auf diese und viele mehr Fragen hält das Buch Auszeit vom Job von Anja Mumm und Nicole Jähnichen parat.

Als Juristinnen und Coach bieten die Autorinnen mit ihrem Ratgeber handfestes Wissen für alle, die eine Auszeit planen oder darüber nachdenken. Im Kapitel „Zeit für den Nachwuchs“ zeigen sie ganz konkret auf, welche Rechte werdende Mütter und Väter in der Babypause haben, wie sich die Familienauszeit finanzieren lässt und wie der Spagat zwischen Kind und Karriere gemeistert werden kann.

Sprung ins Ungewisse

Was zu tun ist, wenn man ich die Auszeit für andere nimmt, beschreibt das Kapitel zum Thema Pflegezeit. Denn wenn Angehörige ihre Liebsten versorgen und durch eine schwere Zeit begleiten müssen, stellt das nicht nur deren Leben auf den Kopf, sondern auch das ihres Umfelds. Hier erfahren die Leser, wie sich Pflege und Job vereinbaren lassen, welche Rechte sie haben, wenn sie sich um einen Pflegebedürftigen kümmern und welche finanziellen Hilfen es gibt.

Zahlreiche Checklisten, nützliche Adressen, Tipps und Fallbeispiele aus dem echten Leben helfen dem Leser dabei, den Sprung ins Ungewisse mit dem notwendigen Wissen zu wagen.

 

Auszeit vom Job

 

Auszeit vom Job
Elternzeit, Pflegezeit, Sabbatical & Co.
von Anja Mumm und Nicole Jähnichen
Haufe Verlag (1. Auflage, Februar 2018)
7,95 Euro (D)
ISBN 978-3-648-10756-0