» » Schöner Wohnen mit Mini-Budget

Schöner Wohnen mit Mini-Budget

Schöner Wohnen mit Mini-Budget
Herrenbibliothek: Die Wand in der Bettnische schmückt ein warmer Rotton, aufgelockert durch literarische Deko-Elemente.

Julia Ballmaier bekommt den Auftrag, 25 Wohnungen einzurichten*. Die einzige Auflage: Ein Zuhause darf nicht mehr kosten als 1.000 Euro. Eine anspruchsvolle Aufgabe.

„Man nehme: Eine Prise Farbe, ein Quentchen Finderglück, eine Löffel Mut, eine Messerspitze Geld und ganz viel Persönlichkeit – und herauskommt ein Zuhause, das so persönlich ist und dabei gar nicht viel kostet“, so Julia Ballmaier.

Und die Einrichtungsexpertin hält was sie verspricht. In Wohnen unter 1.000 Euro zeigt sie, wie sie mit kleinem Budget 25 Wohnungen komplett eingerichtet hat. Wie das funktioniert? Ganz einfach, mit Fundstücken vom Flohmarkt, simplen DIY-Ideen und Angeboten von günstigen Möbelhausketten schafft die Bloggerin unterschiedlichste Wohnatmosphären. Ob gemütlicher Vintage-Look, poppig bunte Wohnwelt, verspielt feminine Einrichtung oder moderner Style, Ballmaier richtet für jeden Geschmack ein.

 

Discobude: Nicht nur die Musik gibt den Ton an. Türkis, Gelb und Weiß sind die vorherrschenden Farben in diesem Appartment.
Discobude: Nicht nur die Musik gibt den Ton an. Türkis, Gelb und Weiß sind die vorherrschenden Farben in diesem Appartment (© Brita Sönnichsen).

 

Woodstock: Unterschiedliche Stühle an einem Tisch sind Ballmaiers Style-Favorit. Es sieht einfach lockerer aus, wenn alle anders sind, und schließlich sind die Menschen, die darauf sitzen werden, auch verschieden. So kann sich jeder seinen Lieblingsplatz aussuchen.
Woodstock: Unterschiedliche Stühle an einem Tisch sind Ballmaiers Style-Favorit. Es sieht einfach lockerer aus, wenn alle anders sind (© Brita Sönnichsen).

 

Dabei beschränkt sich Wohnen unter 1.000 Euro nicht nur auf schöne Bilder. Ausführliche Beschreibungen, Tipps und Preislisten sowie anschauliche Grundrisse helfen dem Leser, die Ideen für die eigene Wohnung nachkaufen bzw. nachbauen zu können.

Wohnen unter 1.000 Euro hat das Zeug zum Standardwerk – zumindest für die, die sich individuell und preiswert einrichten möchten.

 
*Ein ehemaliges DGB-Haus in Fulda wurde entkernt, saniert und zum „Glückshaus“ umgebaut. Dort entstanden von der Deutschen Glücks-Stiftung 25 individuell eingerichtete Wohnungen.

 


Wohnideen unter 1000 Euro


Wohnen unter 1.000 Euro

Große Wohnideen – kleiner Preis
von Julia Ballmaier / Fotos von Brita Sönnichsen
Callwey Verlag (1. Auflage, März 2016)
24,95 Euro
ISBN: 978-3-7667-2210-2