» » Grün macht glücklich

Grün macht glücklich

Grün macht glücklich

Pflanzen im Büro machen produktiver und glücklicher. Sie verbessern signifikant die Mitarbeiterzufriedenheit am Arbeitsplatz, so das Ergebnis einer Studie. Lasst also Blumen sprechen!

Die Studie, die von englischen, australischen und niederländischen Forschern im „Journal of Experimental Psychology“ veröffentlicht wurde, führte Feldversuche in realen Büros durch. Das Ergebnis: Eine Pflanze pro Quadratmeter in karg eingerichteten Büros steigerte die Mitarbeiterproduktivität um 15 Prozent.

Wie jeder mit einfachen Mitteln aus den Blumen der Saison die schönsten Arrangements zaubern kann, zeigen Sabrina Rothe, Anne Beckwilm und Simone Knauss in Grünes Glück. Um den Winterblues abzuschütteln, braucht es nicht immer gleich einen großen Strauß. Schon wenige Frühlingszweige oder einzelne Blumen können schnell in einer Gläser- oder Vasensammlung wirkungsvoll in Szene gesetzt werden.

 

Ihre Farben sind ein Lichtblick nach dem tristen Wintergrau. Und wenn die Tulpe blüht, ist endlich wieder Frühling. Drei Tulpenblüten (hier „Exotic Emperor“) teilen sich mit frischem Birkengrün ein schlichtes Wasserglas – österlich umgürtet von einem Kranz aus Moos und Weidenkätzchen (© Sabrina Rothe, Fotografie // Anne Beckwilm, Styling).
Ihre Farben sind ein Lichtblick nach dem tristen Wintergrau. Und wenn die Tulpe blüht, ist endlich wieder Frühling. Drei Tulpenblüten (hier „Exotic Emperor“) teilen sich mit frischem Birkengrün ein schlichtes Wasserglas – österlich umgürtet von einem Kranz aus Moos und Weidenkätzchen (© Sabrina Rothe, Fotografie // Anne Beckwilm, Styling).

 

 

Ob als Baum, als Strauch oder in der Vase – die Magnolie vereint im Frühling Zartheit und Stärke aufs Schönste. Ein stattlicher Zweig von der Magnolie „Satisfaction“ in der schweren Ballonvase ersetzt locker eine Zimmerpflanze (© Sabrina Rothe, Fotografie // Anne Beckwilm, Styling).
Ob als Baum oder in der Vase – die Magnolie vereint im Frühling Zartheit und Stärke aufs Schönste. Ein stattlicher Zweig von der Magnolie „Satisfaction“ in einer schweren Ballonvase ersetzt locker eine Zimmerpflanze (© Sabrina Rothe, Fotografie // Anne Beckwilm, Styling).

 

 

Vom Frühsommer bis in den Herbst erfreut die Königin der Blumen mit nostalgischen Blüten und zartem Duft. Gemeinsam mit ein paar Hafer- und Weizenähren sowie kleinen Disteln in schlichten Gefäßen verströmt die Bodendeckerrose „Kent“ ihren natürlichen Charme (© Sabrina Rothe, Fotografie // Anne Beckwilm, Styling).
Vom Frühsommer bis in den Herbst erfreut die Königin der Blumen mit nostalgischen Blüten und zartem Duft. Gemeinsam mit ein paar Hafer- und Weizenähren sowie kleinen Disteln in schlichten Gefäßen verströmt die Bodendeckerrose „Kent“ ihren natürlichen Charme (© Sabrina Rothe, Fotografie // Anne Beckwilm, Styling).

 

Mit Grünes Glück haben Sabrina Rothe, Anne Beckwilm und Simone Knauss ein Buch vorgelegt, aus denen jeder das ganze Jahr über schnell und einfach die schönsten Blumenarrangements zaubern kann. Dabei haben sie sich bei der Abfolge der Kapitel an den Jahreszeiten orientiert. Und weil die meisten Blumen nicht nur schön sind, sondern auch Geschichten zu erzählen haben, entführen sie den Leser zu Anfang eines jeden Kapitels in die Vergangenheit der jeweiligen Pflanze.

Ein wunderbares Buch voller beeindruckender Ideen, die fix umgesetzt sind und gute Laune machen!

 

Die schönsten Wohnideen mit Blumen & Pflanzen.

 

Grünes Glück
Die schönsten Wohnideen mit Blumen & Pflanzen
von Sabrina Rothe, Anne Beckwilm und Simone Knauss
DVA (1. Auflage, März 2017)
29,95 Euro
ISBN: 978-3-421-04055-8