» » Dein bestes Ich ist nicht dein perfektes Ich

Dein bestes Ich ist nicht dein perfektes Ich

Dein bestes Ich ist nicht dein perfektes Ich
Dein bestes Ich macht das, was es kann, mit dem, was es hat.

Viele versuchen, in allen Lebensbereichen ihr Bestes zu geben. Doch statt innerer Zufriedenheit breitet sich immer mehr das Gefühl von Leere und Erschöpfung aus. Dabei heißt die Devise: Machen und nicht denken, erleben und nicht planen, genießen und nicht zweifeln.

Manchmal überrollt einen einfach alles. Man sitzt noch spät abends im Büro, obwohl Freunde und Familie warten. Hobbys und Haushalt bleiben auf der Strecke. Nicht ohne Grund sehnen sich viele Menschen nach mehr Nähe zu sich selbst. Wollen sich wieder spüren und dem eigenen Ich mehr Energie und Klarheit geben.

Stück für Stück zum ganz individuellen besten Ich

Unbewusst spürt jeder, wenn er sein eigenes Potenzial nicht entfalten kann und irgendwo noch Kraft für Größeres schlummert. Doch die muss erst entfesselt werden: Zweifel, Ängste und Bequemlichkeit verhindern oft, dass wir erkennen, was uns wirklich erfüllt und stark macht.

Mit seinem Buch „Dein bestes Ich“ möchte Christo Foerster Betroffenen einen wahren Energiebooster bieten. Er zeigt Stück für Stück neue Wege auf, wie jeder zu seinem ganz individuellen besten Ich finden kann. Denn wer die beste Version seiner Selbst erreicht, setzt ungeahnte Energien frei und gibt seinem Leben eine ganz neue Qualität, ist Foerster überzeugt.

Wer lernen möchte, sich zu mobilisieren – um jeden Tag ein kleines bisschen kraftvoller und wirkungsvoller zu werden, sollte zu Foersters Buch greifen. Dabei möchte der Coach und Speaker mit Heldenreisen bekannter Persönlichkeiten inspirieren. Leicht verständliche Motivations-Häppchen helfen dem Leser, Stück für Stück seine ganz persönliche Energie zu mobilisieren. Den einen Weg gibt es dabei allerdings nicht. Vielmehr muss jeder zu seinem ganz individuellen besten Ich finden.

 
Inspirationen für ein kraftvolles Leben.

Dein bestes Ich
Inspirationen für ein kraftvolles Leben
von Christo Foerster
Gabal Verlag (1. Auflage, September 2016)
24,90 Euro
ISBN 978-3-86936-723-1