» » Weck die Chefin in dir

Weck die Chefin in dir

Weck die Chefin in dir
Frauen müssen im Job lernen sich zu behaupten. Sie müssen lernen, dass im Job andere Spielregeln herrschen als im Hörsaal.

Frauen müssen im Job lernen sich zu behaupten. Sie müssen lernen, dass im Job andere Spielregeln herrschen als im Hörsaal. Wie das geht und welche das sind, zeigt ein neuer Ratgeber.

„Hochkompetente, bestens ausgebildete Frauen, die all das mitbringen, was wir in der Wirtschaft heute brauchen und fordern – emotionale Intelligenz, soziale Kompetenz, persönliche Integrität –, bleiben beim Karrierewettlauf auf der Strecke. Die Gründe sind sicherlich vielfältig. Lebensentwürfe unterscheiden sich: Nicht jede Frau strebt danach, Führungsverantwortung zu übernehmen und beruflich aufzuzeigen. Doch neben dem bewussten Verzicht auf Karriere gibt es sehr häufig auch den resignativen Rückzug, das Gefühl, sich vergeblich abzustrampeln“, beschreibt Gülabatin Sun, Managing Directorin bei der Deutschen Bank, im Vorwort von Weck die Chefin in dir das Problem.

„Die Ursachen? Viele Frauen konzentrieren sich auf ihre Arbeit und ihre Leistung und sind der Meinung, das müsse im Unternehmen doch gesehen und gewürdigt werden. Nun sind gute Leistungen zweifelsohne Voraussetzung für eine dauerhafte Karriere, aber sie sind nicht alles: Wer aufsteigen will, muss seine Erfolge vermarkten, die richtigen Kontakte knüpfen, beim Stellenwechsel gut verhandeln und nicht zuletzt das Selbstvertrauen entwickeln, auch schwierige Zeiten durchzustehen. Auf all diesen Feldern sind viele Frauen bis heute sehr zurückhaltend“, so Sun weiter.

Strategien für mehr Selbstbehauptung im Job

Wie Frauen lernen können, sich zu behaupten, zeigt Sigrid Meuselbach in ihrem Ratgeber Weck die Chefin in dir. Sie zeigt 40 Strategien für mehr Selbstbehauptung im Job und macht dabei Schluss mit überholten Feindbildern und Klischees. Sie spannt einen Bogen von Sprache und Körpersprache zu vermeintlich ehernen männlichen Glaubenssätzen und weiblichen Blockaden durch Selbstzweifel und falsche Bescheidenheit. Sie verrät taktische Manöver, möchte Lust auf positive Machtausübung machen und zeigt, wie frau sich eine Gehaltserhöhung besorgen kann.

Am Ende jeder Strategie lässt Meuselbach einen männlichen „Trainingspartner“ zu Wort kommen, der aus seiner Sicht das Geschehen kommentiert. Eine sehr gute Idee, schade jedoch, dass dieser Part recht kurz ist.

Weck die Chefin in dir bietet gute Anregungen, um über den eigenen Karriereweg nachzudenken, liefert hilfreiche Tipps und macht Spaß zu lesen.

 
Weck die Chefin in dir von Sigrid Meuselbach

 

Weck die Chefin in dir
40 Strategien für mehr Selbstbehauptung im Job
von Sigrid Meuselbach
Ariston Verlag (1. Auflage, April 2015)
16,99 Euro
ISBN 978-3-424-20110-9