» » Mitarbeiter führen und nicht managen

Mitarbeiter führen und nicht managen

Mitarbeiter führen und nicht managen
Ein autoritärer Führungsstil führt geradewegs ins Abseits.

Die Hotelkette Upstalsboom ist einer der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands. Das war allerdings nicht immer so. Der Weg dorthin war für Unternehmen, Mitarbeiter und Unternehmer Bodo Janssen kein leichter.

Als Bodo Janssen 2007 nach dem unerwarteten Tod seines Vaters das Unternehmen übernimmt, muss er plötzlich das operative Geschäft übernehmen. Um das Unternehmen wirtschaftlich zu steuern, implementiert er ein Managementsystem. Alles läuft gut, zumindest glaubt Janssen das.

Allerdings nicht für die Mitarbeiter. Kündigungsrate und Krankheitsquote steigen, Bewerbungen bleiben aus, die so entstehenden Lücken sorgen für Hektik und schlechte Stimmung. Und eine Mitarbeiterbefragung fördert ein vernichtendes Urteil zutage.

„Führung ist Dienstleistung und kein Privileg“

Janssen ist gezwungen, umzudenken. Er beginnt, sich mit sich selbst zu beschäftigen, sich auf das Wesentliche zu besinnen sowie sich mit der positiven Psychologie und Gehirnforschung auseinanderzusetzen. Parallel dazu geht er eineinhalb Jahre immer wieder ins Kloster, um über Führung zu meditieren und einen Weg für sein Unternehmen zu finden. Zwei Sätze, die er dort hört, prägen ihn nachhaltig: „Nur wer sich selbst führen kann, kann andere führen“ und „Führung ist Dienstleistung und kein Privileg“.

Janssens Weg ist erfolgreich. Er ist heute ein empathischer Unternehmer, dem Werte wie Nachhaltigkeit, Menschlichkeit und Vertrauen wichtig sind. Seine Mitarbeiter sind zufrieden, die Fluktuation ist niedrig. Janssen hat aber im Kloster nicht nur ein Leitbild für sein Unternehmen gefunden, sondern auch für sich selbst.

Mit Die stille Revolution möchte Bodo Janssen Führungskräften wichtige Denkanstöße für Unternehmenskultur und Führung geben. Ein ehrliches Buch, das vielen Führungskräften gut tun würde.

 
Die stille Revolution von Bodo Janssen

 

Die stille Revolution
Führen mit Sinn und Menschlichkeit
von Bodo Janssen
Ariston (1. Auflage, März 2016)
19,99 Euro
ISBN: 978-3-424-20138-3