» » Management ohne Kompromisse

Management ohne Kompromisse

Management ohne Kompromisse
Wir brauchen eine Konsequenz-Kultur, in der Leidenschaft, Verbindlichkeit, Vertrauen, Mut, Offenheit und Reife eine tragende Rolle spielen, ist Matthias Kolbusa überzeugt.

Nicht Meetings, Planung und Kontrolle, sondern Mut, Geschwindigkeit und Konsequenz bringen Führungskräfte wirklich weiter. Wie sie mit einem klaren Zielfokus und dessen konsequenter Umsetzung zum Erfolg kommen, weiß Matthias Kolbusa.

Deutschlands Wirtschaft brummt, in den Unternehmen wird intensiv, meist an mehreren Fronten zugleich und oft mehr gearbeitet, als der Einzelne soll oder will; Maßnahmen werden angeschoben, Projekte durchgeführt. Mitarbeiter und Führungskräfte sind gleichermaßen gefordert, mit Kollegen wird kooperiert oder sich auseinandergesetzt.

Es läuft rund, und doch laufen zu viele Projekte und Vorhaben aus dem Ruder und irgendwann gegen die Wand oder verschwinden stillschweigend in Schubladen. Trotz guter Zahlen gibt es überall Unterproduktivität, Misserfolge und nicht genutzte Chancen. So die Beobachtung von Strategie- und Veränderungsexperte Matthias Kolbusa, der tausende Manager rund um den Globus erlebt und begleitet hat. Als Unternehmer, Referent und Buchautor und bekennender „Andersdenker“ nimmt er kritisch, aber konstruktiv Management-Situationen in den Blick, stellt Dinge auf den Kopf, verändert Perspektiven und liefert wertvolle Denkanstöße jenseits des Mainstreams.

In Konsequenz! Management ohne Kompromisse – Führen mit Klarheit und Aufrichtigkeit bricht der Autor eine Lanze für mehr Klarheit und Aufrichtigkeit im Miteinander und mehr Konsequenz im Handeln. Anhand zahlreicher Beispiele, Prinzipien und Methoden vermittelt Kolbusa, wie man Ziele nicht nur klar formuliert, sondern auch über alle Widerstände hinweg umsetzt – und so zum Erfolg kommt. Sein Credo Was uns wirklich weiterbringt, sind nicht Meetings, Planung und Kontrolle, sondern Mut, Geschwindigkeit und Konsequenz. Denn in sich verändernden Märkten brauchen wir weniger „Geschwätz“, keine Lippenbekenntnisse, keine unnötige Komplexität.

Die Wahrheit vieler Unternehmen heißt heute Inkonsequenz

Beim Wort Konsequenz denken wir oft an einen negativen Begriff als Folge eines Fehlverhaltens. Dabei bedeutet Konsequenz nichts anderes als zielstrebiges Verhalten, mit Blick auf Erfolg und ein gelingendes Leben. Doch die Wahrheit vieler Unternehmen heißt heute Inkonsequenz. Alle reden, bis alles von jedem gesagt und nichts getan wurde. Schlechte Ziele und falsche Mittel zerstören die Ergebnisse. Kolbusa fordert daher, „Schluss damit!“ Denn es ist höchste Zeit für eine neue Ära. Ohne Planungswahn, Aktionismus und Unreife, sondern mit Sicherheit, dass endlich getan wird, was Menschen und Unternehmen nach vorne bringt. Der Autor plädiert für eine Konsequenz-Kultur, in der Leidenschaft, Verbindlichkeit, Vertrauen, Mut, Offenheit und Reife eine tragende Rolle spielen.

Ein Buch für Manager und Führungskräfte, die ihren Blick auf die eigene Persönlichkeit schärfen und an sich selbst arbeiten wollen, um beruflich voranzukommen.

 
Konsequenz von Matthias Kolbusa

 

Konsequenz!
Management ohne Kompromisse – Führen mit Klarheit und Aufrichtigkeit
von Matthias Kolbusa
Ariston Verlag (1. Auflage, April 2017)
22,99 Euro
ISBN: 978-3-424-20137-6