» » Kulturentwicklung als Schlüssel zum Erfolg

Kulturentwicklung als Schlüssel zum Erfolg

Kulturentwicklung als Schlüssel zum Erfolg
Prägen Mitarbeiter den Wandel und die Welt, in der sie arbeiten, ist es folglich auch die ihre.

Von allen gewünscht und im Prinzip ganz einfach zu erreichen: Eine Unternehmenskultur, in der Führungskräfte und Mitarbeiter gemeinsam Erfolg gestalten. Zwischen Ideal und Wirklichkeit klafft allerdings oft eine Lücke, die aber einfach zu überwinden ist.

Motivierte Mitarbeiter, die offen miteinander umgehen und gerne Verantwortung übernehmen. Produkte, die stets auf dem neuesten Stand der Technik sind, weil die Mitarbeiter in Vertrieb und Entwicklung die Trends fest im Blick haben und manche Trends sogar selbst setzen. Innovative Personalentwicklung. Die höchste Qualität innerhalb der Branche. Effiziente Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Und basierend auf einer klaren Marktstrategie steht natürlich stets der Kunde im Vordergrund – bei allen Handlungen, in allen Abteilungen, an allen Standorten des Unternehmens. Das sind wir, die XYZ GmbH.

Klingt schön. Und vielfach gelesen. Ja, die Broschüren und Webseiten vieler Unternehmen sind voll von solchen Versprechungen. In Unternehmensbroschüren wird oft ein Ideal vom Unternehmen und seiner Kultur formuliert: motivierte Mitarbeiter, Produkte auf dem neuesten Stand, innovative Personalentwicklung, effiziente Prozesse, lückenlose Kundenorientierung. Doch zwischen Ideal und Wirklichkeit klafft häufig eine Lücke, denn Unternehmenskultur lässt sich weder texten noch verordnen. Sie kann allein durch das Zusammenspiel aller Beteiligten – Führungskräfte und Mitarbeiter – entwickelt werden.

Prägen Mitarbeiter den Wandel und die Welt, in der sie arbeiten, ist es folglich auch die ihre

Wie der Weg zu einer erfolgreichen Unternehmenskultur gelingen kann, zeigt der Berater Richard Glahn in Erfolg gestalten. Und wenn sie stimmen, ist die Welt auch in Ordnung. Dann sind die Kunden und Anteilseigner zufrieden und die Mitarbeiter haben offenbar ideale Arbeitsbedingungen. Ein mustergültiges Unternehmen, basierend auf einer offensichtlich rundum passenden Kultur.

Das Ziel ist klar. Man wünscht sich mehr Erfolg und eine Unternehmenskultur, in der Führungskräfte und Mitarbeiter diesen Erfolg gemeinsam gestalten. Was fehlt, ist der Rahmen, in dem konkrete Maßnahmen definiert und umgesetzt werden. Glahn plädiert daher für eine zweigliedrige Vorgehensweise: Zum einen mit dem „Programm kontinuierlicher Verbesserung“ (KVP), das den Mitarbeitern in allen Abteilungen und entlang aller Prozesse mehr Freiraum schafft. Prägen Mitarbeiter den Wandel und die Welt, in der sie arbeiten, ist es folglich auch die ihre. Das motiviert. Zum anderen ist ein Coaching-Programm auf Führungsebene nötig, mit dem sich alle Führungskräfte anhand bestimmter Fragestellungen erarbeiten, wie sie sich insbesondere zu den strategischen Themen ihrer Arbeit und zur Mitarbeiterführung aufstellen. Ganz entscheidend: Nur der Einsatz beider Komponenten – Weiterentwicklung der Führungskultur, der Führungskräfte und der Arbeitskultur durch KVP – führen zum Erfolg.

Impulse von vorausschauenden Unternehmensleitern

Erfolg gestalten vereint sowohl die gedankliche Basis als auch die fachlichen Grundlagen für einen erfolgreichen Kulturwandel. Es zeigt, dass der Wandel am wirkungsvollsten ist, wenn der Impuls von einem vorausschauenden Unternehmensleiter ausgeht, der den Wandel vorlebt. Ebenso wichtig ist der passende KVP-Rahmen. Und damit die häufigsten Fehler vermieden werden, widmet Glahn ihnen ein ganzes Kapitel.

Ein leicht verständliches und praxisorientiertes Rundum-Paket für den Aufbau einer nachhaltigen und erfolgreichen Kultur. Wie groß dieser Erfolg schließlich sein kann, wird im Buch durch Beispiele und Ergebniszahlen aus Unternehmen deutlich, die diesen Entwicklungsprozess bereits erfolgreich durchlaufen haben.