Warum gerade jetzt Agilität wichtig ist

Zahlreiche Virologen, der Sachverständigenrat, das Robert Koch-Institut: Alle bemühen sich, solide Prognosen für die Zukunft abzugeben. Wie sich unsere Welt nach der Corona-Krise verändern wird, ist allerdings nicht wirklich vorhersagbar. Zu viele Faktoren spielen eine Rolle, zu komplex ist die … Weiterlesen

Wandel gestalten, nicht verwalten

Change-Management war gestern – heute zählen Fokus und tägliche Inspiration. Wie Leader Spitzenteams entwickeln, um Unternehmen der Zukunft zu bauen, weiß Digitalexperte René Esteban.

Veränderung durch Vernetzung

Unsere rasante Welt, die sich pausenlos wandelt, ist auf Kollisionskurs mit den Beharrungstendenzen der Menschen. Höchste Zeit, sich für diese komplexe Wirklichkeit, ihre immense Dynamik und die komplette globale Vernetzung zu wappnen – und sich aufs Next Level zu bringen.

Most Wanted: Chef der Zukunft m/w/d

In Zeiten von VUKA und digitalem Wandel stehen Führungskräfte vor besonderen Herausforderungen: Von heute auf morgen sollen sie bislang erfolgreiche Strukturen und Strategien komplett ändern, um mit neuer Haltung als „digital leader“ zu agieren. Ist das realistisch?

Neue Zeiten brauchen ein neues Denken

Manche Unternehmen, die heute noch auf der Erfolgsspur sind, landen morgen schon auf dem Abstellgleis. Herzlich Willkommen im VUCA-Zeitalter! Hier wüten Komplexität, Ambiguität und Umbrüche. Für den Zukunftsdenker Bernhard von Mutius steht fest, dass wir jetzt ein neues Denken benötigen.

Was braucht die Führungskraft von morgen?

Die Digitalisierung hat enorme Auswirkungen auf Organisationen, Führungskräfte und Mitarbeiter, die diesen Anforderungen gewachsen sein müssen. Doch welche Kompetenzen werden benötigt?

Nichts zu tun ist keine Option

Erstmals seit 2016 sinkt in deutschen Großunternehmen der Stellenwert der digitalen Transformation. Wer denkt, nichts zu tun sei eine Option, dem fehlt das umfassende Bild, mit welcher Wucht und Geschwindigkeit sich die Wirtschaft weiter verändern wird, so Philipp Depiereux.

Digitale Evolution von Leadership

Veränderungen laufen immer schneller, Hierarchien werden flacher, die Ansprüche der Mitarbeiter verschieben sich. Wer jetzt nicht ins Handeln kommt und sein Führungsverhalten anpasst, hat schlechte Karten.

Spagat zwischen Kerngeschäft und Digitalisierung

Eine aktuelle empirische Studie von Hays und PAC zu den Spannungsfeldern des digitalen Wandels zeigt: Trotz der Herausforderungen des digitalen Wandels konzentrieren sich Unternehmen auf den Ausbau ihres Kerngeschäfts.

Digitale Herausforderungen gelassen meistern

Sie sind kein „Digital Native“, stehen aber vor den Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0? Wie Sie sich selbst und andere durch den digitalen Arbeitsalltag führen können, weiß Achtsamkeits-Experte Peter Creutzfeldt.

Digitalisieren mit Hirn

Wie meistern Unternehmen ihre digitale Transformation? Ganz einfach, mit Erfolgsmustern. Welche das sind, wissen die Digitalisierungsexperten Sebastian Purps-Pardigol Henrik Kehren.

Erfolgreich in die digitale Zukunft

Erfolg in der Vergangenheit und in der Gegenwart ist keine Garantie für Erfolg in der Zukunft. Unternehmen, die sich gestern nicht mit der Digitalisierung, ihren Anforderungen und Möglichkeiten befasst haben, werden heute abgehängt. Wie aber können neue Strategien für die … Weiterlesen

Dopamin für Digitalprojekte

Warum sind manche Unternehmen digital erfolgreicher als andere? Gibt es Erfolgsmuster, die sich auch auf das eigene Unternehmen übertragen lassen? Und wie kann hierbei vorgegangen werden? Antworten liefert die 45min-Toolbox.

Das Erfolgsgeheimnis der digitalen Riesen

Uber, Airbnb, Amazon, Apple, eBay, Paypal – alle diese Unternehmen revolutionierten Märkte und sind heute Branchenführer. Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs?

Digitalisierung selbst denken

Die Digitalisierung verändert unser Leben mehr und mehr. Wenn die Digitalisierung für jeden von uns ein mehr oder weniger turbulentes Gewässer ist – woran können wir uns orientieren und halten? Antwort darauf hat Ingo Radermacher
.

„Führung muss und wird sich verändern“

Führung wird im digitalen Zeitalter immer wichtiger. Denn je instabiler und von Veränderung geprägter das Umfeld der Unternehmen ist, desto mehr sehnen sich Mitarbeiter nach Halt und Orientierung, so Barbara Liebermeister im Interview.

Digitaler Wandel: Rüstzeug für einen erfolgreichen Weg

Jede Branche und jedes Unternehmen wird von der Digitalisierung beeinflusst. Dabei den individuellen Veränderungsbedarf zu erkennen und entsprechend die passenden Strategien zu entwickeln ist die Königsdisziplin.

Digitaler Alltag: Wie organisiert sich Deutschland im Büro?

Deutsche Unternehmen sind im Digitalisierungsfieber. Doch wie sieht der Werkzeugkoffer der Schreibtischtäter aus? Wie vielfältig ist die Technologielandschaft in unseren Büros?

Digitale Ökonomie: Bedeutung für Manager

Eine ING-DiBa-Studie aus dem Jahr 2015 schätzt, dass durch die Digitalisierung rund 11 Prozent der Arbeitsplätze von Führungskräften gefährdet sind. Das ist aber nur die halbe Wahrheit.

Digitale Ökonomie: Bedeutung für Mitarbeiter

Prognosen sprechen davon, dass fast 60 Prozent aller heute bestehenden Arbeitsplätze durch die Digitalisierung der Ökonomie gefährdet sind. Mitarbeiter haben zwei Möglichkeiten: Sie können sich auf die Seite der Optimisten oder auf die der Pessimisten schlagen. Oder wie Steve Jobs … Weiterlesen

1 2