Fristlose Kündigung wegen überzogener Pausen

Wer für die Sicherheit vieler Menschen verantwortlich ist, darf sich kein Fehlverhalten leisten, denn das hat meist schwerwiegende Folgen.

Keine Entschädigung trotz Diskriminierung

Diskriminiert der Inhalt einer Stellenanzeige eine Personengruppe, steht ihr nicht automatisch eine Entschädigung zu. Denn die Entschädigungsforderung muss innerhalb einer Frist erfolgen.

Verdeckte Videoüberwachung nicht per se verboten

Kontrollen am Arbeitsplatz haben ihre Grenzen. Was erlaubt ist und was nicht, regelt das Arbeitsrecht klar. Bisher galt immer, je intensiver die Maßnahme, desto problematischer.

Wer Daten löscht fliegt raus

Zoffen sich Mitarbeiter und Arbeitgeber, rächen sich nicht wenige Arbeitnehmer an ihren Vorgesetzten. Wer dabei zu weit geht, fliegt raus.

Kiffen rechtfertigt Kündigung

Nicht neu ist, wer am Arbeitsplatz Drogen konsumiert, riskiert seine Kündigung. Ein Urteil des LAG Berlin-Brandenburg erlaubt Arbeitgebern jetzt aber auch die Kündigung, wenn Mitarbeiter in ihrer Freizeit kiffen.

Falscher Beruf, und nun?

Wer denkt, im falschen Beruf zu stecken, sollte auf Ursachenforschung gehen. Um herauszufinden, ob es nur ein Gefühl ist oder ob mehr dahinter steckt.

Das Kreuz mit dem Kreuz

Das Bodenpersonal einer Airline darf am Check-In-Schalter Schmuck mit religiöser Symbolik tragen. Krankenschwestern hingegen müssen auf Ketten mit Kreuzen verzichten.

Rufbereitschaft: Arbeitgeber haften für Unfallschäden

Ordnet ein Arbeitgeber Rufbereitschaft an, und hat der Mitarbeiter auf dem Weg zum Einsatz mit seinem Privatwagen einen Unfall, haftet der Arbeitgeber für die Unfallschäden.

 
Verliebt in Mallorca

Wie sich Luxus auf Mallorca anfühlt und wie er schmeckt, zeigt die Journalistin Sarah Pust in ihrem neuen Ebook „Verliebt auf Mallorca“, in dem sie Orte zum stilvollen Ausgehen zeigt.

Sabbatical – Auszeit vom Job

Fühlen sich Mitarbeiter ausgebrannt, kann eine Auszeit weiterhelfen. Aber nicht jedes Unternehmen bietet diese Form der begrenzten beruflichen Auszeit an.

Ernsthaftes Gespräch ersetzt keine Abmahnung

Führt ein Arbeitgeber aufgrund eines Fehlverhaltens seines Mitarbeiters mit diesem ein ernsthaftes Gespräch darüber, ersetzt dies im Falle einer Kündigung keine Abmahnung.

Woran erkenne ich einen guten Headhunter?

Headhunter können bei der Suche nach Fach- und Führungskräften eine große Hilfe sein. Wie aber erkenne ich einen guten Headhunter?

Querdenker – gute oder schlechte Mitarbeiter?

Unternehmen finden immer schlechter gute Fachleute, haben aber von diesen eine sehr genaue Vorstellung. Sie sollen nicht nur passen, sondern vor allem keine Quer- oder Charakterköpfe sein. Ein großer Fehler!

Arbeitgeber dürfen Unterwäsche vorschreiben

Ein Sicherheitsunternehmen greift in das äußere Erscheinungsbild seiner Mitarbeiter ein und schreibt vor, welche Unterwäsche sie zu tragen haben. Zu Recht?

Gibt es Regeln für erfolgreiche Kommunikation?

Eine klare, offene und ehrliche Kommunikation ist nicht immer gang und gäbe. Wer das für sich ändern möchte, kann sich an ganz einfachen Kommunikationsregeln orientieren.

Arbeitsunfall beim Eisessen

Verletzen sich Mitarbeiter in ihren Arbeitspausen, kann es unter Umständen mit der Unfallversicherung Ärger geben – vor allem, wenn in der Pause Eis gegessen wird.

Team aufbauen und Mannschaftsgeist fördern

Wird ein Team aufgebaut, treffen Personen mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen aufeinander. Der Aufbau gelingt daher nur, wenn alle ihre Aufgaben kennen und auch erfüllen.

Gibt es Spielregeln für Kritikgespräche?

Kritikgespräche sind immer schwierig. Es gibt aber einige Spielregeln, die diese Gespräche weniger unangenehm machen – für beide Seiten.

 
Fehler erlaubt

Fehler zu machen ist menschlich. Leider fällt es vielen schwer, offen damit umzugehen und daraus zu lernen. Wie man es besser machen kann, zeigt der Ratgeber Fehler erlaubt.

 
Selbstmarketing für Schüchterne

Schüchterne haben es weder im Privat- noch im Berufsleben leicht. Der Ratgeber Selbstmarketing für Schüchterne ermutigt, die Schüchternheit abzulegen und Stärken hervorzuheben.

1 4 5 6 7 8 9 10