„Irgendwann mache ich ein Café auf…“

…sagen sich viele Frauen, 20 von ihnen haben es gemacht. Sie haben weder die Mühe gescheut, noch sich von ihrem Traum abbringen lassen. Ihr Lohn für Mut und Engagement? Ein eigenes und erfolgreiches Café.

 
Garance Doré: Schnittmenge von Paris und New York

Sie ist eine der erfolgreichsten Fashion-Bloggerinnen weltweit und in Paris und New York gleichermaßen zu Hause. Wie Garance Doré zu ihrem Stil gefunden hat, zeigt sie in Love x Style x Life.

 
Roadmap für die Mitarbeiterführung

Wer das erste Mal vor der Aufgabe steht, Mitarbeiter zu führen, fragt sich, was eine gute Führungskraft ausmacht. Wer glaubt, Reden ist Silber und Schweigen ist Gold, irrt gewaltig.

„Man kann fast jede Position auch in Teilzeit ausüben“

Fast jeder Job lässt sich so gestalten, dass Mitarbeiter in Teilzeit tätig sein können – auch Führungspositionen. Wie das nicht nur Einbahnstraße wird, verrät Ralf Welters, Personalchef der Schmidt + Clemens Gruppe im Interview.

 
Hochbeete: vielseitig gestalten und gärtnern

Hochbeete sind nicht nur aufgrund ihrer Höhe praktisch und liefern dank des Schichtsystems gute Ernten. Sie verschönern auch Gärten – vorausgesetzt, sie werden richtig eingesetzt.

Wie ticken deutsche Führungskräfte?

Xing wollte wissen, wie deutsche Fach- und Führungskräfte ticken. Herausgekommen ist eine Studie, die deutlich wird. So empfinden beispielsweise 61 Prozent der weiblichen Befragten Kinder als Karrierekiller.

 
Verborgene Einblicke in Münchens Wohnwelten

Private Häuser und Wohnungen erzählen Geschichten, zeigen sie doch, was die Bewohner mögen, was sie geprägt hat. Was Münchens Wohnwelten von ihren Bewohnern erzählen, zeigt „München – Interiors & Stadträume“.

Wie scheitern Männer?

Wir leben in einer Gesellschaft, die sich an Leistung und Erfolg orientiert. Parallel zum Druck, seine Ziele zu erreichen, steigt allerdings auch das Risiko des Scheiterns. Wie aber verhält es sich eigentlich zwischen den Geschlechtern? Scheitern Männer anders als Frauen?

Zeitmanagement: Brauchen wir wirklich mehr Zeit?

In unserer schnelllebigen Zeit nimmt das Thema Zeitmanagement eine zunehmend wichtige Rolle ein. Der Zweck dahinter: Mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Beruf und Privatleben. Doch, brauchen wir wirklich mehr Zeit?

 
Arbeitswelt: Wie ticken die Generationen?

Glaubt man an die unterschiedlichen Bedürfnisse der verschiedenen Generationen, fragt man sich zwangsläufig, wodurch zeichnen sich die verschiedenen Generationen in Unternehmen aus? Ein neuer Ratgeber zeigt, wie es geht.

Was ist Glück?

Jeder wünscht es sich, doch die wenigsten behaupten, es wirklich zu haben: Glück. Aber was ist Glück? Eine Frage die sich nicht so ohne weiteres beantworten lässt.

Wie verändert die „Neue Arbeit“ unsere Arbeitswelt?

Am 18. Februar lädt openBIT zur Geschäftsführerkonferenz „Neue Arbeit“ nach Nürnberg ein. Themenschwerpunkt in diesem Jahr: innovative Arbeitswelten.

 
Macht ohne Machtwort

Obwohl Macht nicht per se negativ ist, wird sie doch von vielen so empfunden. Warum das so ist und wie wir unsere Position hinterfragen können, zeigt ein neuer Ratgeber.

Unternehmenskultur: Vieles liegt im Argen

Auch in diesem Jahr greift der „HR-Report“ wieder zentrale HR-Fragestellungen in Unternehmen und Organisationen auf. Bei dem heute erscheinenden „HR-Report 2015/2016“ steht die Unternehmenskultur im Mittelpunkt.

 
Arbeitsrechtliche Fehler vermeiden

Arbeitsrechtliche Fehler kosten in der Regel viel Geld. Um das zu vermeiden, braucht es die richtigen Informationen. Die verspricht der Ratgeber „Arbeitsrecht für Arbeitgeber“.

 
Alle Macht für niemand

Bestimmen Mitarbeiter mit, können sie sich mehr verwirklichen und sind weniger frustriert. Was einfach klingt, ist ein langer Prozess. Wie diese Demokratisierung aussehen kann, zeigt ein neuer Ratgeber.

 
Erfolgreich mit Diplomatie

Wir führen Rabattschlachten, bilden Allianzen, erobern Märkte oder sind von Fronten umgeben. Wo Wirtschaft Krieg ist, gibt es am Ende aber nur Verlierer. Die Lösung? Diplomatie!

 
Gastgeber-Tipps von Stefanie Luxat: „Lass es krachen“

Für einen schönen Abend mit Freunden zu Hause und einem eindrucksvollen Drei-Gänge-Menü braucht es nicht viel – verspricht Stefanie Luxat in ihrem neuen Wohnratgeber.

 
Führen mit Hirn

Wie schaffen es Führungskräfte, dass ihre Mitarbeiter über sich hinauswachsen? Sie wecken anhand von sieben neurowissenschaftlichen Faktoren die Potenziale ihrer Mitarbeiter.

 
Mayday aus der Chefetage

Krisen wie bei Volkswagen zeigen, dass es eine große Führungskunst ist, in solchen Situationen nicht zu scheitern. Warum das Scheitern dennoch oft Programm ist, weiß ein neuer Ratgeber einzuordnen.

1 5 6 7 8 9 10