» » Weihnachtsfeier schwänzen?

Weihnachtsfeier schwänzen?

Weihnachtsfeier schwänzen?
Vorgesetzte registrieren meist sehr genau, ob Mitarbeiter an der Weihnachtsfeier teilnehmen.

Ob Mitarbeiter an der betrieblichen Weihnachtsfeier teilnehmen müssen, hängt davon ab, zu welchem Zeitpunkt die Veranstaltung stattfindet.

Findet die Weihnachtsfeier während Ihrer regulären Arbeitszeit statt, müssen Sie entweder daran teilnehmen oder aber arbeiten. Veranstaltet Ihr Arbeitgeber diese Feier außerhalb Ihrer Arbeitszeit, müssen Sie generell nicht daran teilnehmen. Sie sollten jedoch bedenken, dass Ihr Arbeitgeber die Weihnachtsfeier veranstaltet, um das Zusammengehörigkeitsgefühl, die Identifikation mit dem Unternehmen und die Motivation der Mitarbeiter zu steigern.

Weihnachtsfeier für sich nutzen

Deshalb registrieren Vorgesetzte meist sehr genau, ob Arbeitnehmer an der Weihnachtsfeier teilnehmen und natürlich auch, wie sie sich dort benehmen. Meiden Sie generell die Feiern in Ihrem Betrieb, besteht die Gefahr, dass Sie als menschenscheu oder gar arrogant wirken. Deshalb sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie dieser Veranstaltung fernbleiben.

Nutzen Sie doch die Weihnachtsfeier für sich: Zeigen Sie Ihre (Sozial-)Kompetenz und empfehlen Sie sich so für höhere Positionen. Ferner erleben Sie Ihre Kollegen und Vorgesetzten in einer privateren Situation. Auf diese Weise kann die zukünftige Zusammenarbeit verbessert werden. Auch können Sie Kontakt zu Kollegen aufnehmen, die Sie kaum kennen – und so Ihr Firmennetzwerk ausbauen.