» » Mit Small Talk zum Big Talk

Mit Small Talk zum Big Talk

Mit Small Talk zum Big Talk
Wer mit Small Talk einen ersten Kontakt herstellt, schafft die Basis für einen Big Talk.

Wer glaubt, Small Talk ist überflüssiges Geplauder, irrt gewaltig. Ein souveräner und authentischer Small Talk kann Türöffner für den beruflichen Erfolg sein.

Fachkompetenz, Zuverlässigkeit und Fleiß allein reichen heute nicht mehr, um beruflich weiterzukommen. Small Talk als Teil von Kommunikationskompetenz zählt zu den Soft Skills, die über die eigentliche fachliche Qualifikation hinausgehen. In einigen Branchen und für bestimmte Positionen gelten Soft Skills inzwischen als die eigentlichen Key Skills, sind Renate Birkenstock und Ilona Quick, Autorinnen des Ratgebers Mit Small Talk zum Big Talk, überzeugt.

„Produkt- und Dienstleistungsangebote unterscheiden sich heutzutage oft nur noch geringfügig. Daher wird Kommunikationsstärke sowohl für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens als auch für die persönliche Karriere immer wichtiger“, so die Autorinnen in ihrem Ratgeber. Small Talk ist also der erste Schritt, um ins Gespräch zu kommen und über den Augenblick hinaus eine Beziehung aufzubauen, um eben längerfristig im Gespräch zu bleiben.

Birkenstock und Quick zeigen in Mit Small Talk zum Big Talk, wie jeder mit wenigen Regeln und Techniken guten Small Talk führen kann. Und sie zeigen, wie etwaige Hemmungen und Blockaden zu meistern sind. „Wer mit Small Talk einen ersten Kontakt hergestellt hat, hat die Basis für einen Big Talk, dem Sach- und Fachgespräch, geschaffen“, so Birkenstock und Quick.

Ein Ratgeber für alle, die lernen wollen, locker ins Gespräch und so leichter in den Big Talk zu kommen.
Mit Small Talk zum Big Talk

 

Mit Small Talk zum Big Talk
Ins Gespräch kommen – im Gespräch bleiben
von Renate Birkenstock, Ilona Quick
Business Village Verlag (1. Auflage, März 2015)
21,80 Euro
ISBN: 9783869802756