» » Denken Sie doch mal anders

Denken Sie doch mal anders

Denken Sie doch mal anders

Wir leben in einer Welt fast unbegrenzter Möglichkeiten und haben so viele Optionen wie nie zuvor. Unsere Entscheidungsfindung macht es aber nicht einfacher – es sei denn, wir fangen an, anders zu denken.

Treffen wir Entscheidungen, können wir dabei leicht in Fallen tappen. Verantwortlich ist, wie wir denken und entscheiden. Dieser psychologischen Fallen sind wir uns allerdings meist nicht bewusst.

Wie wir das vermeiden können, ist zwar nicht einfach und auch mit Aufwand verbunden, es lohnt sich aber, ist York Hagmayer überzeugt. Der Psychologe mahnt aber auch, nicht alle Gefühle bei Entscheidungen zu ignorieren. Denn viele unserer Denkfallen nutzen wir zu unserem Vorteil. Das heißt, wir können uns klug irren.

Wie diese Mechanismen funktionieren, zeigt Hagmayer in seinem Ratgeber Denkfallen. Er klärt auf, wie Entscheidungen in optimaler Weise getroffen werden sollten und zeigt, warum rationale Entscheidungen nur in den wenigsten Fällen funktionieren. Denn zum einen haben wir oft nicht genug Zeit und Energie für diese Art der Entscheidungsfindung, zum anderen fehlen uns schlichtweg die Informationen, um rational entscheiden zu können.

Präferenzen entstehen beim Entscheiden

Und weil unsere Präferenzen häufig erst beim Entscheiden entstehen und auch nur teilweise auf den Zielen beruhen, die uns angeblich wichtig sind, widmet Hagmayer auch dieser Problematik ein ganzes Kapitel.

Um seine Ausführungen veranschaulichen zu können, nutzt Hagmayer Alltagsbeispiele: Am Anfang jedes Kapitels findet der Leser daher ein Beispiel, an dem er anhand von Fragen seine eigenen Intuitionen ausprobieren und seine eigenen Erfahrungen reflektieren kann. Zusammenfassungen, die die wichtigsten Erkenntnisse noch einmal aufführen, runden den Ratgeber ab.

Ein Ratgeber für alle, die aus ihren Denkfallen ausbrechen möchten.

 

Klug irren will gelernt sein.

 

Denkfallen
Klug irren will gelernt sein
von York Hagmayer
Business Village (1. Auflage, Januar 2015)
24,80 Euro
ISBN : 9783869802565